News 06.09.2012, 12:25 Uhr

BitTorrent-Nutzer werden ständig überwacht

Einer Studie aus England zufolge müssen BitTorrent-Nutzer stets damit rechnen, von Firmen überwacht zu werden, die auf der Suche nach Urheberrechtsverletzungen sind.
Wer über das Filesharing-Protokoll BitTorrent Filme oder Musik herunterlädt, muss jederzeit damit rechnen, überwacht zu werden. Das sei das Ergebnis einer Studie aus England, berichtete der Spiegel. Demnach sei das Risiko gross, dass die eigene IP-Adresse bereits nach wenigen Stunden registriert werde. Das Risiko sei ausserdem umso höher, je beliebter die heruntergeladenen Filme oder Musikstücke sind.
Die Überwachung wird dabei durch sogenannte Logging-Firmen durchgeführt, die sich auf diese Tätigkeit spezialisiert haben. Sie sind im Auftrag der Rechteinhaber aus der Film- oder Musikindustrie auf der Suche nach schwarzen Schafen. Die Tatsache, dass Filesharing-Treibende überwacht werden ist zwar nicht neu, eine neue Erkenntnis sei aber, dass die Logging-Firmen nicht nur im Verdachtsfall handeln, sondern auch aktiv nach Vergehen suchen, indem sie beispielsweise selbst Torrents bereitstellen und darauf warten, dass sich Nutzer damit verbinden.
Die zahlreichen kursierenden Blocklisten, die Filesharer vor solchen Kontrollfirmen schützen sollen, gewähren laut Bericht zudem keinen zuverlässigen Schutz, da die Listen unvollständig seien.
In der Schweiz ist der reine Download von urheberrechtlich geschützten Inhalten bis dato nicht strafbar, im Gegensatz zu den meisten anderen europäischen Ländern. Bei der Nutzung von Filesharing-Diensten wie BitTorrent wird in der Regel aber nicht nur heruntergeladen, sondern auch hochgeladen. Dieser Vorgang ist auch in der Schweiz strafbar.


Kommentare

Avatar
Gaby Salvisberg
07.09.2012
Hi skyzem Wie sieht das denn in der Schweiz aus mit IPs sammeln? Ist dies zugelassen, also gilt es als Beweisstück? Oder verstösst es gegen das Datenschutzgesetz? Da gabs doch einmal ein Entscheid über eine solche Firma. Das war Logistep: http://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=35040 Herzliche Grüsse Gaby