News 06.10.2009, 10:34 Uhr

Einstecken & ohne Installation telefonieren

Das Telefon am PC anstöpseln, nichts installieren und mit Freunden aus aller Herren Länder unlimitiert telefonieren – das alles für 1 Dollar pro Monat. JumperPhone 100 machts möglich.
Das Plug&Play-Telefon JumperPhone 100 wurde soeben präsentiert. Es soll die Internettelefonie revolutionieren, da es zum Telefonieren keinerlei Software-Installationen bedarf. Lediglich eine Dial-Up-, WLAN-, 3G- oder ADSL-Breitbandverbindung ist nötig.
Das JumperPhone kostet 21.99 Dollar (+ Versandgebühr). Es wird via USB mit dem internetfähigen PC verbunden und funktioniert derzeit nur mit Windows XP und Vista. Jeder Anwender hat eine eigene spezielle Nummer, über die er auch erreichbar ist. Um zu telefonieren, wird eine Monatsgebühr von 1 Dollar fällig (Jahrespauschale: 12 Dollar), dafür aber kann der Anwender von jedem beliebigen USB-Steckplatz aus ohne zeitliches oder geographisches Limit telefonieren.


Kommentare

Avatar
X5-599
06.10.2009
Geht leider aus dem Artikel nicht hervor. Aber bei Skype ist es doch so dass nur Anrufe von PC zu PC Gratis sind und Anrufe auf das normale Telefonnetz was kosten. Und wie schon gesagt geht leider aus dem Artikel nicht hervor ob das auch nur ein PC zu PC Telefon ist oder ob man damit auch auf das normale Telefonnetz anrufen kann. Denn wenn letzteres möglich ist, wäre es ja um längen günstiger als Skype. Wobei ich mir das für diesen Preis nicht vorstellen kann.

Avatar
Giovanni Schoweiss
06.10.2009
Nein. Wenn ihr nur mal auf die homepage von jumpertel klickt seht ihr auf den ersten blick den punkt 3: CALL ANYONE IN THE JUMPERTEL NETWORK. Ergo: Im gegensatz zu skype lassen sich nur die jumper-teilnehmer erreichen. Ein telefonieren ins normale netz ist gar nicht möglich. Also um längen schlechter als skype! Und dafür wollen sie noch geld? :rolleyes: