News 06.11.2006, 15:30 Uhr

Handy erkennt Radarfallen

Mit der in der Schweiz entwickelten gratis Software FoxyTag sollen sich Autofahrer gegenseitig vor Radarfallen warnen können.
Die von den Autofahrern gesammelten Daten und Informationen über Radarfallen sollen laut Programmentwicklern zu einer aktuellen Datenbank für ganz Europa ausgebaut werden [1]. Wählt der Anwender in FoxyTag die Taste eins, so erhält er eine Meldung über Radarfallen. Drückt er die Taste Null, so signalisiert er, dass ein mobiler Radar wieder abgebaut wird. Kommt ein FoxyTag-Nutzer in die Nähe einer Radarfalle, ertönt ein Warnsignal. Weitere Informationen über den Dienst, der laut Entwicklern legal sein soll, gibts auf der FoxyTag-Webseite. Voraussetzung für den Betrieb ist ein Handy mit GPS-System.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.