News 17.04.2012, 08:00 Uhr

HDR Express

Die neu strukturierte Benutzeroberfläche erlaubt es auch Einsteigern, einfach professionelle Ergebnisse zu erzielen.
Fotografen, die sich neu mit HDR-Software beschäftigen, sind oftmals von den vielen neuen Technologien und Möglichkeiten überwältigt, die sie in ihren Workflow integrieren können. Alleine der Prozess, mehrere Bilder mit unterschiedlichen Belichtungseinstellungen aufzunehmen, sie dann zusammenzubringen und abschliessend noch verschiedene Parameter anzupassen, kann schon etwas einschüchternd sein. Hier springt HDR Express von Unified Color in die Bresche. Mit einigen wenigen Schiebereglern können Sie viele verschiedene Parameter (wie z.B. Belichtung, Kontrast und Wiederherstellung von Spitzlichtern) detailgenau einstellen. Dank des interaktiven Histogramms behalten Sie dabei die Kontrolle über den Helligkeitslevel. Die vorinstallierten Presets ermöglichen mit nur einem Klick faszinierende HDR-Bilder in 32-Bit-Farbtiefe. Darüber hinaus können Sie natürlich auch Ihre eigenen Voreinstellungen verwenden, um Ihren persönlichen fotografischen Look zu realisieren. Aufgrund des Funktionsumfangs empfehlen wir diese Software ambitionierten Hobbyfotografen.

Autor(in) Anne Kittel


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.