News 16.11.2005, 13:15 Uhr

Kopierschutz ausschalten: Daemon Tools 4 erschienen

Mit Damon Tools lassen sich CD/DVD-Abbilder in virtuellen Laufwerken abspielen: Gleichzeitig bildet das Programm gängige Kopierschutzmethoden nach.
Mit der jüngsten Version 4.0 sind die Damon Tools laut Entwicklern komplett überarbeitet worden [1]. Das kostenlose Programm bietet nun Unterstützung für bis zu vier virtuelle CD- oder DVD-Laufwerke. Sie spielen 1:1-Abbilder (z.B. ISO-Dateien [2]) der Silberlinge ab, ohne dass die Original-CDs/DVDs selbst benötigt werden. Mit der Software laufen auch kopiergeschützte Abbilder. Weitere Neuerungen der Version 4.0 sind zufällige Generierung von Laufwerk- und Herstellernamen und eine Funktion namens DCP. Die soll verhindern, dass Kopierschutzsoftware die Damon Tools entdeckt.
In der Version 4.0 haben die Entwickler nach eigenen Angaben eine Adware (Werbesoftware) namens Damon Tools Searchbar integriert. Nur so liesse sich das Programm weiterhin gratis anbieten. Der Anwender könne aber während der Installation entscheiden, ob die Adware auf die Festplatte soll oder nicht. Zudem bestehe die Möglichkeit, diese nachträglich über die Windows-Funktion "Start/Systemsteuerung/Software" zu deinstallieren.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.