News 25.11.2004, 10:00 Uhr

Microsoft: Original-Windows für Raubkopie

Das Softwarehaus testet ein neues Programm: In dessen Rahmen können Besitzer einer Windows-Raubkopie ihre Software gegen ein Original-Windows tauschen.
Das Pilotprojekt geht vorläufig nur in Grossbritannien an den Start. Es dauert bis Ende Jahr. Microsoft möchte mit dem Programm herausfinden, was für Techniken Raubkopierer benutzen und wie die gefälschten Windows-Versionen in den Umlauf kommen. Denkt ein Anwender, dass auf seinem PC eine gefälschte Windows-Version installiert ist, kann er die CD an Microsoft schicken. Der Redmonder Konzern prüft die Software anschliessend auf Echtheit. Stellt sie sich als illegale Kopie heraus, wird sie durch eine Original-CD ersetzt. Der Tausch ist aber an verschiedene Bedingungen geknüpft. So müssen die Anwender etwa nachweisen, dass sie die Raubkopie gekauft haben.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.