News 24.04.2006, 09:00 Uhr

Microsoft will morgen Problem-Patch aktualisieren

Auf Grund von Anwenderbeschwerden plant der Windows-Konzern noch diese Woche ein Update für einen kürzlich veröffentlichten Sicherheits-Patch.
Am 25. April soll eine neue Version des Patches MS06-015 erscheinen. Dies schreibt Stephen Toulouse, Kommunikationsverantworlicher von Microsofts Sicherheitssparte, in seinem Blog [1]. Das Sicherheitsupdate MS06-015 ist am 11. April freigegeben worden und bereitet seit dann einigen Anwendern Kopfschmerzen. Der Grund ist eine Datei namens Verclsid.exe, die Änderungen an der Windows Explorer Shell vornimmt und dadurch Software der Hardwarehersteller HP und nVidia ausser Gefecht setzt. Der PCtipp berichtete [2]. Laut Stephen Toulouse wird der überarbeitete Patch automatisch nur Benutzern angeboten, die von dem Problem betroffen sind.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.