News 13.07.2004, 08:15 Uhr

Service Pack 2 für Windows XP definitiv erst im August

Microsoft hat bekannt gegeben, dass das lang erwartete SP2 für Windows XP im nächsten Monat erscheinen wird. Anfangs wird es nur in zwei Sprachversionen erhältlich sein.
Windows-XP-Anwender müssen sich ein paar weitere Wochen gedulden, bis sie das zweite Service Pack für ihr Betriebssystem installieren können. Wie Microsoft an einer Konferenz in Toronto verkündete, wird das Update voraussichtlich im August produktionsreif (Release To Manufacturing) sein. Dies bestätigte auch Microsoft Schweiz gegenüber dem PCtipp. Bis die Software über das Windows Update und auf CD verfügbar sei, müsse mit zwei bis drei weiteren Wochen gerechnet werden. Damit ist eine Veröffentlichung gegen Ende August wahrscheinlich. Laut Microsoft wird das Service Pack 2 zuerst in den Sprachen Englisch und Deutsch angeboten. Weitere Sprachversionen sollen nach und nach folgen. Da die Entwicklung des SP2 länger als erwartet dauerte, hat Microsoft die Veröffentlichung der neuen Windows Update Services (früher Software Update Services genannt) nochmals nach hinten verschoben. Sie sollen nun erst im nächsten Jahr erhältlich sein. Windows Update Services ist ein Patch-Management-Tool für Unternehmenskunden.
Das neue XP-Service-Pack bringt wichtige Sicherheitsverbesserungen für das Betriebssystem [1]. Dazu zählen etwa ein Sicherheitscenter, eine neue Firewall und ein Pop-Up-Blocker für den Internet Explorer. Wer das Update gerne testen möchte, findet den Release Candidate 2 in den PCtipp-Downloads [2]. Da es sich erst um eine Testversion handelt, sollte es aber nicht in produktiven Umgebungen eingesetzt werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.