News 21.04.2010, 08:44 Uhr

Updates immer selbst kontrollieren

Gemäss Sicherheitsexperte Avira vertrauen die meisten Anwender auf das automatische Update ihrer Antiviren-Software. Das Unternehmen rät, sich besser vom System informieren zu lassen.
In einer Umfrage ermittelte der Sicherheitsexperte die Update-Gewohnheiten der User. Rund 18'000 Surfer wurden dazu befragt. Dabei zeigte sich, dass 37 Prozent der Anwender voll und ganz darauf vertrauen, dass sich ihr Virenschutz von selbst aktualisiert. 20 Prozent der User hätten die Aktualität noch nie überprüft, ein kleiner Teil beauftragt damit Freunde oder Bekannte, die sich besser damit auskennen. 17 Prozent der Anwender vertrauen zwar auf das automatische Update, kontrollieren aber dennoch nach. Ein unerwartet grosser Anteil, 25 Prozent (4384) der Befragten, legt lieber selbst Hand an und aktualisiert die Virendefinitionen ausschliesslich manuell.
Avira rät, auf jeden Fall zu überprüfen, ob das installierte Antivirenprogramm aktuell ist, sich selbst aktualisiert und rät dazu, sich immer Update-Informationen vom System anzeigen zu lassen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.