News 14.11.2007, 18:26 Uhr

Assassin’s Creed

Die Wartezeit hat ein Ende. Altair muss dem Glauben der Assassinen Folge zu leisten und seine Bestimmung erfüllen.
Assassin’s Creed spielt im Jahr 1191, zu einer Zeit, in der das Heilige Land vom Dritten Kreuzzug erschüttert wird. Altair, der spielbare Hauptcharakter, ist fest entschlossen, den Konflikt zu beenden, indem er gegen beide Parteien zugleich vorgeht und sie unter Druck setzt.
Das Action-Game ist atmosphärisch dicht; die Massen reagieren auf die Taten Altairs. Sie unterstützen ihn oder hindern ihn daran, sein zweifelhaftes Handwerk auszuüben.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.