News 12.04.2002, 07:30 Uhr

Gefährliche Voice Mails

Voice Mail kann viel einfacher abgefangen werden als andere Botschaften im Internet.
Als Voice Mail bezeichnet man die Übermittlung von gesprochenen Nachrichten im Internet. Experten warnen in einem Artikel unserer Schwesterzeitschrift Computerworld vor gravierenden Sicherheitsmängeln in diesem System.
Hintergrund ist eine abgefangene Botschaft von HPs CEO Carly Fiorina für den CFO Robert Wayman im Zusammenhang mit der geplanten Fusion mit Compaq. Die Nachricht wurde später in den San Jose Mercury News veröffentlicht.
Laut Einschätzungen der Sicherheitsexperten ist es nicht schwierig, einen Voice-Mail-Server anzugreifen. Die Daten seien nur mit einem vierstelligen Passwort geschützt und die Systeme würden meist ohne spezielle Sicherheitsvorkehrungen installiert. Zudem seien die Nutzer zu wenig sensibilisiert auf die Gefahren beim Hinterlassen solcher Nachrichten.

Autor(in) Beat Rüdt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.