News 21.12.2007, 11:10 Uhr

Vorsicht bei Weihnachts- & Neujahrswünschen

Alle Jahre wieder ... muss dieselbe Warnung ausgesprochen werden: Glückwunschmails bitte nicht unbedacht öffnen.
E-Mails mit Betreff «Merry Christmas», «Happy New Year» oder anderen Glückwünschen sollten besser mehr gesundes Misstrauen als Freude hervorrufen. Das Deutsche Bundesamt für Sicherheit warnt auch jetzt wieder davor, dass Cyberkriminelle nur darauf warten, Ihre virenverseuchten Dateianhänge weltweit unter die Leute zu bringen.
Alte Masche
Die Opfer sind leicht geködert, denn der Empfänger hält die Mails oft für echte Grussbotschaften. Die Nachrichten sind mit virenverseuchten Dateien versehen oder enthalten einen Link zu Webseiten, die Schadcode auf den PC schleusen.
Tipps: Mail aus nicht vertrauter Quelle keinesfalls öffnen oder weiter leiten, sondern sofort löschen. Halten Sie Ihr Virenschutzprogramm stets auf aktuellem Stand und aktivieren Sie die Firewall.
Vorsicht ist übrigens auch bei weihnachtlichen Spendenaufrufen via E-Mail geboten. Auch hier kommt gerne oben erwähnte Masche zum Einsatz.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.