News 16.04.2002, 09:45 Uhr

Neue Zweifel an MS-Produktaktivierung

Ein Gutachten zweifelt die Seriosität einer TÜV-Studie über die MS-Produktaktivierung an.
Microsoft hatte bei der Einführung von Windows XP den TÜV Essen beauftragt, die Produktaktivierung zu untersuchen. Die Studie war zum Schluss gekommen, die Aktivierung sei unbedenklich und enthalte keine Spionage-Funktionen. Jetzt hat ein unabhängiger Gutachter diese Studie demontiert. Sie sei unter fragwürdigen Umständen entstanden; ausserdem hätten die Prüfer völlig untaugliche Methoden angewandt, schreibt Wolfgang Redtenbacher von der Firma Redtenbacher Software.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.