News 25.11.1999, 23:00 Uhr

PC-Kauf ohne Windows-CDs

Microsoft will ab dem 1. Januar einen umstrittenen Kopierschutz durchsetzen.
Microsoft will ihre direkt lizenzierten Hardware-Hersteller dazu bringen, PCs künftig ohne mitgelieferte Windows 2000-CD zu verkaufen. Das vorinstallierte System soll nur noch durch eine spezielle Recovery-CD restauriert werden können. Die Hersteller dürfen entscheiden, ob sie das Betriebssystem mit dem BIOS des Rechners verknüpfen oder auf einer geschützten Partition der Festplatte anbieten wollen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.