News 01.02.2007, 10:00 Uhr

Schwachstellen in Windows Mobile

Die Sicherheitsfirma Trend Micro warnt vor zwei Sicherheitslücken in Microsofts Betriebssystem für PDAs und Smartphones.
Die beiden Schwachstellen stecken im Internet Explorer für Windows Mobile [1] und in der Anwendung "Pictures & Videos" [2]. Über die IE-Lücke können Angreifer den Browser zum Absturz bringen und das Gerät instabil machen. Um den Internet Explorer wieder benutzen zu können, muss das ganze System neu gestartet werden.
Genauso ärgerlich ist das Leck in "Pictures & Videos". Mittels eines manipulierten JPEG-Bildes lässt sich ein DoS-Angriff [3] starten. Das Resultat: Das Gerät kann 10 bis 15 Minuten nicht mehr reagieren.
Für beide Schwachstellen steht ein Patch momentan noch aus.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.