News 08.03.2011, 09:54 Uhr

Windows 8 kommt mit mehr Speed

Wieder sind neue Informationen bezüglich des Windows-7-Nachfolgers aufgetaucht: Windows 8 soll vor allem beim Speed etwas vorlegen.
Eine chinesische Website hat neue Screenshots von einer Vorabversion von Windows 8 veröffentlicht. Hinzu kommen neue Infos über den Windows-7-Nachfolger. Die Vorabversion von Windows 8 trägt die Build-Nummer 7910 und stammt vom 11. Januar 2011. Es soll sich um den Milestone 3 von Windows 8 handeln.
Die wichtigsten Neuerungen, die Windows 8 Milestone 3 zu bieten hat:
* Die Installation dieser Vorabversion von Windows 8 auf einem Testrechner benötigte knapp 8 Minuten. Zum Vergleich: Die Installation von Windows 7 auf dem selben Testrechner dauerte knapp 25 Minuten. Damit scheint es Microsoft erneut gelungen zu sein, die Installationsdauer von Windows deutlich zu verbessern.
* Auch beim Starten von Windows 8 hat sich einiges im Vergleich zu Windows 7 getan. Windows 8 soll nun deutlich schneller als der Vorgänger einsatzbereit sein.
* Windows 8 Milestone 3 (Build 7910) enthält bereits die neuen Windows-Funktionen, von denen vorab spekuliert wurde. Dazu zählen die Multi-Touch-Oberfläche, ein eingebauter App Store für Windows-Applikationen und die Möglichkeit, sich über eine Windows Live ID einzuloggen.
* Rechts neben Datum und Uhrzeit in der Systray wird in Windows 8 Milestone 3 (Build 7910) das User-Bild vom eingeloggten User angezeigt. Neu ist die Möglichkeit, auch animierte User-Bilder für Konten zu verwenden.
* Bei der Installation von neuen Treibern wird in dem Icon in der Taskleiste der Fortschritt animiert dargestellt.
* Windows 8 Milestone (Build 7910) lässt sich binnen 2 Minuten in einen Zustand versetzen, der einer Neuinstallation des Betriebssystems gleicht. Für diese neue Funktion wird kaum Speicherplatz auf der Festplatte verwendet.


Kommentare

Avatar
elefanty
09.03.2011
Windows 8? 2011 haben wir Windows 8; was haben wir, wenn die Unterstützung für Windows XP 2014 ausläuft?? - Windows 13 (wenn man die Kontinuität des Erscheinen eines neuen Windows der letzten Jahre berücksichtigt !)? Also empfehle ich jedem normalen Computer-Benutzer zu warten, bis die Unterstützung für Windows XP ausläuft, dann aber zügig auf das neueste Windows umsteigen. Das ist immer noch vernünftiger und kostensparender, als jedes Jahr auf das neueste Windows zu wechseln, das dann auch nur wieder 1 Jahr gut ist !! Umgekehrt kann auch behauptet werden, dass all diese neuen Windows schlechter als ihre Vorgänger sind, sonst müssten sie nicht nach einem Jahr wieder ersetzt werden! Meistens, werden in einer "neuen" Version nur kosmetische Veränderungen vorgenommen. - Wirkliche Qualitätsverbesserungen gibt es sowieso nur alle 5 Jahre ( siehe SP1 Windows 7 ). - Apropos Windows 7, wie lange haben wir das schon, und wieviel besser als sein Vorgänger sollte es sein, dass jetzt schon mit einem Service-Pack nachgebessert werden soll??

Avatar
Juerg Schwarz
09.03.2011
Habe mein Ubuntu seit dem 31.5.2006 (zweinullnullsechs) noch nie in einen Neuzustand versetzen müssen. Und die wollen jetzt tatsächlich von den Leuten erwarten, dass sie jedes Jahr ihr Windows von scratch neu installieren sollen? Und dann noch jedesmal dafür bezahlen? Ah ja das ist ja das Wichtigste daran.

Avatar
roblu
09.03.2011
Ich habe mit Windows 3.11 angefangen und die Reihenfolge war meistens einmal Top einmal Flop gegenwährtig sind wir mit W7 bei Top, also abwarten und Tee trinken:D

Avatar
Nebuk
09.03.2011
Ob es die Funktion braucht, den Rechner (Betriebssystem) in einen Neuzustand zu setzten? Da werden die ganzen Programme und Daten eh gelöscht... Die neu Installation dauert auch nur noch 8min und ob das länger ist als die andere Funktion? Gut womöglich muss der Key neu eingegeben werden und auch die anderen Konfigurationen während der Installation (Sprache etc.). Dafür ist man sicher, dass alles neu formatiert wurde und auch wirklich alles wie gewünscht läuft :) Wer es gerne bequem mag... Das mit dem Neustart finde ich hingegen klasse. Wäre wünschenswert, wenn das starten so lange dauern würde, wie das anstellen des DVD Players. -> ON Knopf drücken, System ist bereit.

Avatar
Lunerio
10.03.2011
2011 haben wir Windows 8 Nein. Definitv haben wir in dem Jahr kein Windows 8. Wer sagt das?! Vllt 3Q,4Q 2012 oder knapp anfangs 2013? :/

Avatar
minimi
15.03.2011
naja die Funktion klingt auf den ersten Blick ( ;-) ) sehr interessant. Ich habe nun etwas darüber studiert, sie ist sicher praktisch, bei Bastel PC's oder bei meinen virtuellen Maschienen, aber ein ordentliches Backupprogramm ( Acronis True Image) ist viel besser. Windows installieren, Programme installieren und dann eine Image von diesem "neuzustand" erstellen und dann dieses neu laden...