Eine Nervensäge weniger 23.06.2022, 08:00 Uhr

Android: Keine offenen WLANs vorschlagen

Wenn Sie nicht wollen, dass Android Ihnen unterwegs immer mal wieder die Nutzung eines öffentlichen WLANs vorschlägt, lässt sich das abschalten.
Die Benachrichtigungen über verfügbare offene WLANs können nerven. Sie werden die Verbindungsvorschläge aber sehr einfach los.
(Quelle: PCtipp.ch)
Ich verbinde mein Smartphone derzeit genau mit zwei verschiedenen Wi-Fis, nämlich mit dem bei mir zuhause und mit dem in der Redaktion. An jedem anderen Ort reicht mir der mobile Internetzugang via 4G/5G, den ich ohnehin nur mit kleinem Datenhunger nutze.
Andere WLANs interessieren mich nicht, schon gar nicht ein «offenes» WLAN, bei dem ich keine Ahnung habe, wer es wartet und wie es konfiguriert ist. Doch mein Smartphone (Android 11) glaubt, es müsse mir immer wieder mal das Verbinden mit einem solchen WLAN vorschlagen.
Nicht jede gut gemeinte Funktion muss man auf seinem Smartphone auch nutzen.
Lösung: Öffnen Sie die Einstellungen-App und darin einen Punkt wie Netzwerk & Internet. Bei WLAN tippen Sie vorne aufs Wi-Fi-Symbol.
Unterhalb der aufgeführten WLANs finden Sie WLAN-Einstellungen. Öffnen Sie diese. Deaktivieren Sie den Schalter hinter Über öffentliche Netzwerke informieren.
Via Netzwerk-Einstellungen/WLAN/WLAN-Einstellungen gelangen Sie zum gesuchten Schalter
Quelle: PCtipp.ch
Und schon wird das Gerät nicht mehr mit Verbindungsvorschlägen nerven. Falls Sie sich eines Tages gezielt mit einem weiteren WLAN verbinden wollen, finden Sie es problemlos selbst in den Netzwerkeinstellungen.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.