Tipps & Tricks 21.10.2021, 09:25 Uhr

Google Fotos: Personen oder Kalenderdaten für Erinnerungen ausblenden

Wer Google Fotos per PC aufruft, sieht ab sofort auch dort die Highlights. Falls Sie den Kaffee beim Anblick eines Ex-Partners ausgespuckt haben: So können Sie Personen oder Kalenderdaten ausblenden.
Highlights werden nun auch via PC angezeigt
(Quelle: Screenshot/PCtipp.ch)
In der mobilen Google-Fotos-Version werden seit langem Erinnerungen sowie aktuelle Highlights angezeigt. Ab dieser Woche werden Ihre Erinnerungen auch dann angezeigt, wenn Sie sich bei Google Fotos via Browser am PC anmelden. 
Falls Sie Fotos von «unerwünschten» Personen sehen, beispielsweise einer Ex-Partnerin, oder falls Sie einfach alte Fotos morgens nicht auf dem Bildschirm haben möchten, können Sie die automatisch zusammengestellten Highlights anpassen.
  1. Öffnen Sie via PC ein Browserfenster und surfen zu Google Fotos.
  2. Nachdem Sie sich mit Ihrem Google-Konto angemeldet haben, erscheinen nun ganz oben Aktuelle Highlights.
  3. Gehen Sie oben rechts zu den Einstellungen (Zahnrad-Symbol).
  4. Klappen Sie den Bereich Erinnerungen auf.
  5. Nun können Sie entweder Personen und Haustiere ausblenden oder Bestimmte Kalenderdaten ausblenden. Klicken Sie auf das Gewünschte.
  6. Beispielsweise bei Personen und Haustiere ausblenden sehen Sie anschliessend Gesichter, die Google Fotos erkannt hat. Per Klick können Sie ein Gesicht ein- oder ausblenden. Klicken Sie anschliessend auf Fertig.
    Google-Fotos-Einstellungen
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
  7. Falls Sie Bilder eines bestimmten Kalenderdatums oder einiger Jahre nicht sehen möchten, geht das über die andere Option. Klicken Sie anschliessend auf Kalenderdaten hinzufügen und wählen ein Start- sowie ein End-Datum aus. Klicken Sie dann auf Hinzufügen. Fotos, die an einem ausgeblendeten Datum geschossen wurden, werden nicht mehr in den Erinnerungen angezeigt. Bestätigen Sie durch Klicken auf Fertig.
    Bestimmte Kalenderdaten ausblenden
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.