Home Office: Das sind die besten Messenger- und Videocall-Apps

Aus der Schweiz: Wire

Wire
Quelle: Wire
Für Sicherheitsbewusste: Ähnlich wie bei WhatsApp kann man bei Wire Nachrichten schreiben, Dateien teilen und (Video-)Anrufe tätigen. Zudem kann man Videokonferenzen durchführen. Für die private Nutzung ist es kostenlos. Der Messenger Wire ist sicher: Wie beim anderen Schweizer Messenger Threema ist die gesamte Kommunikation durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gesichert. Wire ist ein Produkt der Wire Swiss GmbH. Das Unternehmen wirbt auf seiner Webseite damit, dass die Server in Deutschland sowie Irland stehen und Schweizer Gerichtsbarkeit gilt.
Die Browser-Version kann man nur in Kombination mit einem Smartphone verwenden. Im Gegensatz zu FaceTime (iPhone) ist keine Telefonnummer für die Registrierung erforderlich: Man kann beim Erstellen eines Benutzerkontos wählen, ob man sich per E-Mail-Adresse oder Handy-Nummer registrieren möchte. 
Das bietet Wire:
  • Nachrichten, Sprach- und Videoanrufe, Gruppenunterhaltungen, Dateien teilen, GIFS/Emojis, Zeichnen, Standort teilen.
  • Anrufe: Während eines (Video-)Anrufs ist es möglich, den Bildschirm zu teilen. Dies gilt auch für einen Gruppenanruf.
  • Wie bei Google Hangouts sind die Unterhaltungen und Dateien stets synchronisiert (Smartphone, Tablet, Desktop).
  • Die App gibt es für iOS und Android. Wire gibts auch für den Desktop (Windows und macOS) oder in Wire for Web. Hier sind ebenfalls Gruppenanrufe möglich.
  • Etwas schade: Wire ist (noch) nicht sehr verbreitet, Sie müssen also wohl Ihre Freunde zur Nutzung einladen.


Kommentare

Avatar
Masche
05.10.2018
WhatsApp Unter WhatsApp steht: Unterhaltungen werden synchronisiert. Wenn man also eine Unterhaltung am Desktop startet, kann man sie am Handy weiterführen. Das ist wohl ein Copy-Paste-Fehler, denn es gibt bei WhatsApp keine Desktop-Version als Stand-Alone Lösung.

Avatar
Claudia Maag
08.10.2018
Korrigiert Hallo Masche Vielen Dank für den Hinweis. Ja, leider handelt es sich dabei um einen Copy-Paste-Fehler... Dieser wurde bereits korrigiert. Liebe Grüsse Claudia

Avatar
reve12
07.08.2019
Google Da gibts noch google duo

Avatar
duke70
07.08.2019
Signal, der neben Threema die wohl sicherste Alternative von Skype, SchwatzUp ect wird hier erst gar nicht erwähnt ... schade :confused: ps: mit Threema lassen sich in der Grundeinstellung keine Vidoeanrufe tätigen. Die Funktion lässt sich aber aktivieren

Avatar
adisuisse
07.08.2019
Mit Threema lassen sich in der Grundeinstellung keine Vidoeanrufe tätigen. Hallo duke70. Ich benütze Threema schon seit den Anfängen. Das mit den Videoanrufen ist mir aber irgendwie nicht bekannt. ...Die Funktion lässt sich aber aktivieren ... aber wie und wo?

Avatar
wasewachs
02.04.2020
Die Desktop-Version von WhatsApp erlaubt meines Wissens keine Videokonferenzen, dies ist nur direkt am Handy möglich.

Avatar
Masche
28.04.2020
Als Alternative für Skype kann ich Jitsi sehr empfehlen. Dazu gibt es hier einen aktuellen Artikel: https://www.pctipp.ch/news/schweiz/schweizer-zoom-alternative-2530865.html