Tipps & Tricks 02.12.1999, 14:00 Uhr

Kein CD-ROM-Sound II

In meinen 486er habe ich ein CD-ROM-Laufwerk sowie eine Soundkarte eingebaut. Ich suche nun ein Verbindungskabel, welches die beiden Bauteile verbindet, so dass ich auch normale Musik-CDs über die Lautsprecher hören kann. (Die normale CD ist, so wie jetzt installiert, nur über den «Ear»-Ausgang vorne am CD-ROM zu hören.)
Audio-Sound von Musik-CDs lässt sich auf dem PC über verschiedene Wege geniessen: Über den Lautsprecher("Ear")-Ausgang des Laufwerkes mittels Kopfhörer oder über sogenannte Aktivlautsprecher. Dies ist der einfachste und günstigste Weg, um zu gutem Sound zu kommen. Soll der Ton über die Soundkarte geliefert werden (um damit auch Game-Sound, Systemtöne und synthetische Computermusik zu hören oder einfach nur die Lautstärke zu kontrollieren), ist ein sogenanntes "Audio-Direkt"-Kabel nötig, das Sie im PC-Fachhandel kaufen können. Mit einem weiteren Kabel verbinden Sie dann die Lautsprecher. Passivlautsprecher über den Lautsprecherausgang (verstärkt), Aktivlautsprecher - also Systeme mit eigenem Verstärker und Stromversorgung (Kabel oder Batterie) - der besseren Qualität wegen mit dem "Line out"-Ausgang Ihrer Soundkarte. Lautsprecherboxen für den PC erhalten Sie im Audio- oder Computer-Fachhandel. Siehe auch PCtip 6/95 ab Seite 22.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.