Tipps & Tricks 17.01.2018, 12:29 Uhr

Windows 10: So funktioniert der Kompatibilitätsmodus

Ältere Programme oder Games können auch unter Windows 10 noch funktionieren. PCtipp zeigt, wie das geht.
Wenn Sie ein altes Programm haben, an dem Sie hängen, könnte es dank Kompatibilitätsmodus auch unter Windows 10 funktionieren. Diesen starten Sie wie folgt. 
 
So aktivieren Sie den Kompatibilitätsmodus
1. Installieren Sie das Programm und legen Sie eine Verknüpfung auf dem Desktop an.
2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung und wählen Sie Eigenschaften.
3. Im Reiter Kompatibilität setzen Sie ein Häkchen bei Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für. Im Drop-down-Menü darunter wählen Sie die Windows-Version aus, unter der das Programm zuletzt normal benutzt wurde.
4. Klicken Sie auf Übernehmen und auf OK. 

Bildergalerie
Print-to-PDF Wussten Sie, dass Windows 10 einen eigenen PDF-Konverter mitbringt? Sie brauchen daher kein eigenes PDF-Tool, wenn Sie ein Schreibdokument in das überall lesbare PDF-Format umwandeln wollen. Sie müssen dazu lediglich ein Dokument zum Drucken auswählen – und voilà: Statt Ihres Standarddruckers entscheiden Sie sich einfach für die Print-to-PDF-Funktion



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.