Tipps & Tricks 19.11.2021, 12:35 Uhr

10 Tipps für den Opera-Browser

Wussten Sie, dass Opera auch integriertes VPN, einen Musikplayer, Messenger-Integration, Lesezeichen und mehr bietet?
(Quelle: Screenshot/PCtipp.ch)
Schnelles Surfen und hohen Schutz der Privatsphäre verspricht Opera. Mit diesen Kniffen entdecken Sie noch mehr nützliche Funktionen Ihres Browsers.

1. Integriertes VPN verwenden

Opera mit aktivem VPN-Dienst
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch

Mit Opera können Sie Online-Tracking bequem vermeiden und anonym surfen. Beim Browser für Windows aktivieren Sie VPN folgendermassen: Klicken Sie oben links auf das Opera-Logo und wählen dann Einstellungen (Alternativ: Alt+P).
VPN aktivieren
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Suchen Sie nun nach VPN oder scrollen Sie etwas herunter bis zu VPN aktivieren. Betätigen Sie den Schieberegler rechts, um VPN zu aktivieren.
Opera für Android
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Sie haben zwei Auswahlmöglichkeiten: VPN bei Standardsuchmaschinen umgehen (Standardmässig deaktiviert) oder Beim Starten des Browsers mit VPN verbinden (empfohlen, wenn Ihre Surf-Aktivitäten wirklich nicht von Dritten verfolgt werden sollen).
Opera für Android hat schon seit 2019 ein integriertes VPN (Opera-Browser mit gratis VPN). Um VPN zu aktivieren, tippen Sie unten rechts auf das Opera-Logo und anschliessend anschliessend auf VPN. Eine Anmeldung ist nicht zwingend nötig.
Hinweis: Dies wurde mit der Opera-Version für Windows (81.0.4196.54) und der Android-Version 65.2.3381.61420 durchgeführt.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.