Browser-Bookmarklet 25.11.2022, 08:00 Uhr

Firefox & Chrome: Webseiten-Inhalte editierbar machen

Möchten Sie vor einem Screenshot oder vor dem Ausdrucken einer Webseite gerne einige Elemente entfernen? Mit diesem JavaScript-Bookmarklet gehts.
Wenn Sie Elemente aus einer Webseite entfernen wollen, um die Seite z. B. auf weniger Seiten auszudrucken, kann Ihnen ein Bookmarklet helfen
(Quelle: PCtipp.ch)
In diesem Artikel habe ich Ihnen neulich gezeigt, was JavaScript-Bookmarklets sind, und Ihnen vier kleine nützliche Beispiele vorgestellt.
Ein User hat ein weiteres Bookmarklet gezeigt, mit dem man den aktuell im Browserfenster dargestellten Inhalt editierbar macht. Das kann sinnvoll sein, um vor einem Screenshot oder vor dem Druck der Seite überflüssige Elemente loszuwerden, damit die Seite mit etwas Glück auf weniger Papierseiten Platz hat.
Wir zeigen es am Beispiel von Firefox, es funktioniert in Chrome aber sinngemäss gleich.
So gehts: Klicken Sie mit rechts auf die Firefox-Symbolleiste und wählen Sie unter Lesezeichen-Symbolleiste die Option Immer anzeigen. Klicken Sie aufs Lesezeichen-Symbol und verwenden Sie Lesezeichen verwalten. Dort gehts nun zu Lesezeichen-Symbolleiste. Es folgt im rechten Teil ein Rechtsklick und Lesezeichen hinzufügen. Nennen Sie es z. B. EditInhalt oder EditableContent.
Für die Adresse gibts jetzt keine Webadresse, sondern ein kleines, einzeiliges JavaScript:
javascript:document.body.contentEditable='true';document.designMode='on';void 0;
So sieht das kleine Bookmarklet aus
Quelle: PCtipp.ch
Klicken Sie auf Speichern. Öffnen Sie nun eine Webseite, anhand welcher Sie es ausprobieren wollen.



Kommentare
Avatar
Brigitte Passler
vor 2 Tagen
Wieder mal ein wertvoller Praxis-Tipp, chapeau! Die gezeigte Lösung funktioniert auch gut mit Microsoft Edge und wahrscheinlich noch bei anderen Chrome-basierten Browsern (das habe ich nicht getestet).