Tipps & Tricks 24.04.2012, 06:02 Uhr

Fehler beim Entpacken einer Zip-Datei

Problem: Ich habe ein Plug-In als Zip-File runtergeladen und will es in einen vorgegebenen Ordner mit Winrar entpacken. Leider erscheint aber jedesmal die Fehlermeldung: «Konnte XXX.DLL nicht erstellen, Zugriff verweigert». Ähnliches passiert auch, wenn ich dasselbe mit 7-zip versuche. Was mache ich falsch?
Lösung: Es klingt, als fehlten Ihnen die Schreibrechte in dem Ordner, in den Sie die Datei entpacken wollen. Wenn Sie die Datei zum Beispiel in einen Unterordner von C:\Windows\ oder C:\Programme\ entzippen wollen, muss das mit Administrator-Rechten geschehen.
Zum Entpacken einer Zip-Datei brauchts unter Windows übrigens nicht zwingend ein Zusatzprogramm wie WinRar oder 7-zip. Windows selbst ist auch in der Lage, diese Dateien auszupacken.
Sie haben zwei Möglichkeiten: Entweder entzippen Sie die Datei zuerst in einen Ihrer Benutzerordner und kopieren sie per Windows-Explorer mit Administrator-Rechten an den gewünschten Zielort.
Speichern Sie die Zip-Datei hierfür zum Beispiel in Ihren Download-Ordner. Klicken Sie sie dort mit der rechten Maustaste an und wählen Alle extrahieren. Der Windows-Entzipper bietet automatisch an, für die entpackten Dateien einen neuen Ordner zu erstellen. Lassen Sie ihn gewähren, klicken Sie auf Extrahieren.
Windows erstellt automatisch einen neuen Ordner
Kopieren Sie die Dateien nun per Windows Explorer in den gewünschten Ordner. Wenn Ihr Benutzerkonto Administrator-Rechte hat, werden Sie das nur mit einem Klick auf Fortsetzen bestätigen müssen.
Alternativ können Sie es auch direkt mit WinRar oder 7-zip versuchen. Starten Sie das Programm via Rechtsklick und Als Administrator ausführen, öffnen Sie die Zip-Datei und entzippen Sie sie in den gewünschten Ordner.
Sollte es nicht an den Schreibrechten liegen, ist beim Download der Datei womöglich etwas schief gegangen. Laden Sie sie in diesem Fall nochmals herunter. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.