Kniffliges Upgrade 20.08.2021, 08:00 Uhr

Google Back-up & Sync nervt täglich mit Drive-Meldung – und schwierigem Upgrade

«Google Drive für Desktop ist bald da» informiert Google seit Wochen bei jedem PC-Start jeden Windows-User, der den Desktop-Client für Drive bzw. Google Back-up & Sync installiert hat. Die Autorin ist beim Upgrade auf ein paar Hürden gestossen.
Mit dieser Meldung schlagen sich viele Windows- und Google-Drive-Nutzende seit Wochen herum. Und das Upgrade ist etwas harzig
(Quelle: PCtipp.ch)
Die Meldung erscheint beim Einloggen in Windows unten rechts, falls Sie Google Drive bzw. Google Back-up & Sync installiert haben. Sogar mehrfach, falls es sich auf Ihrem Rechner um mehrere Drive-Konten handelt. Dass in Googles Zeichensatz offenbar das deutsche Eszett (ß) fürs Wort «Schließen» fehlt, ist dabei noch das kleinste, weil nur kosmetische Problem.
Auch in Googles eigenem Support-Forum trendet die Frage zum Pop-up mit dem Titel «Google Drive for desktop is coming soon». Beim Klick auf den Link Weitere Informationen in der Dialogbox landen Sie auf diesem Link: https://support.google.com/a/answer/10309431?hl=de. Die Seite erklärt lang und breit die bevorstehenden Änderungen in Googles Daten-Synchronisier-Werkzeug. Nach dem Aufklappen von Vollständige Liste aller Funktionen finden Sie eine Liste mit Teilfunktionen, die in Back-up & Sync und Drive File Stream vorhanden waren und nun in die vereinheitlichte Anwendung Drive für den Desktop übernommen werden.
Aber es fehlt ein Link für die Installation des Upgrades. Ebenso fehlt ein Häkchen, mit dem man Google mitteilen könnte: «Bitte nerv mich nicht mehr, bis du mir einen konkreten Update-Link anbieten kannst!».
Der Grund für die Meldung sind Googles Pläne, die bisherige Back-up-&-Sync-Software auf den 1. Oktober 2021 stillzulegen, wie in diesem Onlinedokument (engl.) erklärt.



Kommentare

Avatar
raffa
20.08.2021
Vielen Dank für diese Erklärungen - das ist fast die Rettung! Ich bin seit zwei Wochen mit dem Google-Support in Kontakt und erhalte nur immer irgendwelche standardisierte Antworten auf meine Fragen... und ich bin ein zahlender Kunde mit 10TB monatlich... Zwei Fragen, die mich aber weiterhin beschäftigen. Mit Backup&Sync habe ich sämtliche Bilder synchronisiert und so auf Google Fotos hochgeladen. Nun erscheinen meine Bilderordner plötzlich in Google Drive und ich bin mir nicht sicher, ob diese nun doppelt hochgeladen werden? Weshalb werden meine RAW-Dateien nicht hochgeladen bzw. synchronisiert? Dies obwohl ich die Einstellung "höchste Auflösung" eingestellt hatte? Vielen Dank nochmals!

Avatar
Gaby Salvisberg
20.08.2021
Hallo raffa Gehe übers Drive-Icon im Infobereich via Zahnrad-Symbol zu den Einstellungen. Nun oben nochmals zum Zahnrad. Ist unter Google Fotos "Originalqualität" aktiv und "RAW-Dateien hochladen" angehakt? Herzliche Grüsse Gaby

Avatar
raffa
21.08.2021
Hallo raffa Gehe übers Drive-Icon im Infobereich via Zahnrad-Symbol zu den Einstellungen. Nun oben nochmals zum Zahnrad. Ist unter Google Fotos "Originalqualität" aktiv und "RAW-Dateien hochladen" angehakt? Herzliche Grüsse Gaby Vielen Dank! Ja, diese Einstellung ist bzw. war da in backup and sync. Leider wurden die RAW-Dateien auch mit dieser Einstellung nicht gespeichert - weder auf Drive noch auf Google Fotos. Da ich aber auf Drive keine solche Einstellung finde (nach Deinstallation backup and sync), vermute ich, dass ich noch keine neue Version von Drive herunterladen konnte... Danke.

Avatar
stoeckm
23.08.2021
Vielen Dank für diese Erklärung. Ich habe die Meldung wegbekommen, aber jetzt kriege ich die Meldung, dass ein oder mehrere Dateien für die Synchronisation zu gross seien und der Speicherplatz nicht ausreiche. Ich hatte aber bisher genug Speicher und den kostenlosen Speicher noch nicht komplett belegt. Werden hier die Fotos nochmals hochgeladen oder woran könnte dies liegen?

Avatar
renes-welt
09.09.2021
Hallo, ich habe seit der Umstellung von BackUp & Sync auf Google Drive auf 2 verschiedenen Rechnern, mit 2 verschiedenen Google Accounts ( Freundin & Tante von Freundin ), ein großes Problem. Stehe zwar mit dem Google Support in Kontakt, aber die Lösungsvorschläge ( jeden Tag was neues ) bringen nix. Zum Problem : Ca. 200-300 Dateien ( leider steht in der sehr langen Liste nicht, wie viele es sind, und zum zählen, habe ich keine Lust ) tauchen in einer Fehlerliste auf. Konnten nicht aus der Cloud synchronisiert werden. Hinter jeder einzelnen Datei, ein Drei-Punkt-Menü, mit den Möglichkeiten : Datei öffnen (geht nicht), Wiederholen (es steht dann die Datei als synchronisiert in der Liste), aber taucht in der Ablage auf dem PC nicht auf, DENN nach 10 Sekunden ist Sie wieder in der Fehlerliste) und Weitere Informationen (landet man auf einer Standard Problemseite). Tja, vielleicht ist ja noch jemand hier, der auch das Problem hat. Allerdings ist nun meine Vermutung nach dem Bericht hier, dass es an der Vorgehensweise der Umstellung lag. Denn ich habe das BackUp & Sync erst deinstalliert, die Ordner gelöscht, und dann mit der Exe neu installiert. War bei dem einen Rechner auch nicht anders möglich, denn der war nagelneu. Nun meine Überlegung, wenn ich das BackUp&Sync nochmal installiere, vorher Google Drive runterschmeiße, und es dann so wie hier zu machen??? Aber, ich bekomme das BackUp & Sync nicht mehr installiert, er will immer wieder direkt zu Google Drive mich umleiten. Jemand eine Idee, wie ich dass hinbekomme, dass ich das installieren kann? Wäre echt mega dankbar, da ich nun mit diesem Problem seit 14 Tagen rum mache, und jeden Tag etwas neues per Mail von Google erzählt bekomme.