Tipps & Tricks 31.07.2000, 14:30 Uhr

TFT

steht für Thin Film Transistor. Bei dieser Technik wurden die Flüssigkristalle durch Transistoren ersetzt. Diese bilden voneinander unabhängige Einheiten und stellen Lichtstärken sehr konstant dar. TFT-Bildschirme (Aktiv Matrix) sind daher äusserst kontrastreich und besitzen brillante Farben. Problematisch und daher teuer ist die Herstellung von fehlerfreien Transistoren - bis zu drei "schwarze" Pixel müssen daher selbst bei Highend-Notebooks toleriert werden


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.