Ihre eigene Webseite mit WordPress: So gehts

Vorschau und Publizieren

Unter der Sichtbarkeit (rechts oben im Backend)können Sie festlegen, ob den Artikel alle sehen dürfen (öffentlich), ob Beiträge nur per Passwort zugänglich gemacht oder Veröffentlichungen zeitlich versetzt erfolgen sollen.
Bei der Sichtbarkeit muss man nur etwas ändern, wenn die Webseite nicht von allen Usern öffentlich zugänglich sein soll
Quelle: PCtipp
Wenn Sie einen neuen Beitrag in der Vorschau betrachten wollen, klicken Sie immer jeweils auf Aktualisieren und erst am Schluss der Beitragserstellung auf Veröffentlichen. Wenn Sie versehentlich einen Artikel schon veröffentlicht haben, können Sie ihn auch zurücknehmen. Wechseln Sie dazu einfach beim Status Veröffentlicht wieder in den Entwurfsmodus.
Falls Sie versehentlich auf «Veröffentlichen» geklickt haben, können Sie von hier jederzeit wieder in den Entwurfsmodus wechseln
Quelle: PCtipp
Unter Plugins/Installieren rüsten Sie in WordPress sehr einfach neue Funktionen wie z.B. Social-Media-Buttons nach. Wichtig ist, dass Sie vor der Installation das Plug-In anklicken. So sehen Sie neben den Wertungen anderer Nutzer, ob die Erweiterung von Ihrer WordPress-Version überhaupt unterstützt wird.
Wichtig: Installieren Sie bei WordPress neue Plug-Ins und sogenannte Themes ausschliesslich aus vertrauenswürdigen Quellen. Zum Spam-Schutz der Kommentarfunktion verwenden Sie am besten ein Plug-In wie Akismet (von den WordPress-Machern). Wir empfehlen, gleich von Anfang an die Kommentarfunktion zu deaktivieren oder das Akismet-Plug-In zu installieren. 
Legen Sie los. Experimentieren Sie einfach. Dieser Beitrag soll eine erste Orientierungshilfe sein. Noch mehr Tipps und Hilfestellungen finden Sie im deutschsprachigen Forum von https://de.wordpress.org/.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Avatar
renaiolo
04.05.2016
WP-Seite auf bestehender Domain Ich möchte eine bestehende Site vorerst im Hosting belassen, und zwar so lange, bis ich mit WP die NEUE Site erstellt habe. Wenn ich also in der Verwaltung meines ISP Wordpress installiere, wird sofort eine neue WP-Startseite (als Baustelle) dargestellt. Wie kann ich dies verhindern? Muss ich einfach das (bisherige) INDEX.html-File in den Ordner "httpdocs" verlegen und das WP-seitig erzeugte Indexfile "index.php" an einen neutralen Ort verlegen? Bin gespannt auf Antworten. Danke schin mal im Voraus. Renaiolo

Avatar
Tweety
26.05.2017
Ich möchte eine bestehende Site vorerst im Hosting belassen, und zwar so lange, bis ich mit WP die NEUE Site erstellt habe. Wenn ich also in der Verwaltung meines ISP Wordpress installiere, wird sofort eine neue WP-Startseite (als Baustelle) dargestellt. Wie kann ich dies verhindern? Muss ich einfach das (bisherige) INDEX.html-File in den Ordner "httpdocs" verlegen und das WP-seitig erzeugte Indexfile "index.php" an einen neutralen Ort verlegen? Bin gespannt auf Antworten. Danke schin mal im Voraus. Renaiolo Ich kann bei meinem Hoster einstellen, auf welchen Ordner die Webseite laufen soll. So könnte ich im Hintergrund basteln wie ich will und sobald ich fertig bin, einfach den gewünschten Ordner einstellen. Schau dich mal in den Einstellungen um. Oder frag den Hoster.