Freeware-Tipps 05.07.2022, 08:00 Uhr

Wie oft bricht meine Internetverbindung ab?

Bricht Ihre Internetverbindung häufig ab, sollten Sie Ihren Provider informieren. Wir zeigen zwei Gratis-Tools, mit denen Sie solche Verbindungsabbrüche dokumentieren.
Der Ausschnitt aus einem Logfile zeigt einige Unterbrechungen
(Quelle: PCtipp.ch)
Das unvorhergesehene Abbrechen der Internetverbindung ist eine lästige Angelegenheit. Längere Unterbrechungen bekommen Sie früher oder später zwangsläufig mit. Falls es sich aber nur um Kurzunterbrechungen von wenigen Sekunden handelt, merken Sie davon allerdings oft nicht viel. Etwa beim «Netflixen» oder «YouTuben» über eine schnelle Verbindung hat der Fernseher oft schon eine Minute oder mehr vom Film voraus-«gebuffert» und kann daher aus dieser Reserve ziehen, bis die Verbindung wieder da ist.
Allerdings gibt es Situationen, in denen auch kürzeste Verbindungsabbrüche sehr stören. Zum Beispiel in einer Videokonferenz. Oder beim Onlinegaming, mitten in einem Dungeon.
Da sollten Sie ein ernstes Wort mit Ihrem Internetprovider reden. Aber wie notieren Sie die Häufigkeit und Dauer der Unterbrechungen am einfachsten?
Lösung: Wir stellen Ihnen zwei kostenlose Tools vor. Das eine ist ein Add-on für den Chrome-Browser, das andere ein lokal installierbares Werkzeug.
Ich persönlich empfehle das Chrome-Add-on, weil der Konfigurationsaufwand minimal ist und das Add-on inklusive Exportfunktionen exakt die Aufgabe erfüllt, die wir für diesen Tipp brauchen.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.