Und dann klickst du auf … 30.11.2020, 12:00 Uhr

Mac-Tipp: Pfad zum Objekt kopieren

Wenn Sie jemandem Hilfe leisten, ist es einfach, ihn an den richtigen Ort zu führen.
Viele Pfade auf dem Mac führen in einen Dschungel
(Quelle: Unsplash / Screenshot )
Nehmen wir an, jemand fragt nach Ihrem Rat und möchte wissen, wo in Word die Einstellungen zu den Formatvorlagen gespeichert sind. Sie wissen, dass sich diese Einstellungen in der Datei «Normal.dotm» befinden. Doch wie schreiben Sie das dem Hilfesuchenden in einer E-Mail, ohne den Pfad manuell zu notieren? Ganz einfach.
Navigieren Sie im Finder zur Datei «Normal.dotm». (Den Pfad dorthin finden Sie natürlich im Schlaf.) Klicken Sie einmal auf diese Datei und drücken Sie den Kurzbefehl «Command-Option-C». Damit kopieren Sie den Pfad in die Zwischenablage und können ihn in die E-Mail einsetzen. Das sieht dann in meinem Fall so aus:
/Users/klaus/Library/Group Containers/UBF8T346G9.Office/User Content.localized/Templates.localized/Normal.dotm
Allerdings wird der Pfad in diesem Beispiel nur gefunden, wenn das Home-Verzeichnis des Empfängers ebenfalls «klaus» heisst. Damit die Zielperson auf jeden Fall fündig wird, löschen Sie den Vorspann mit «/Users/[benutzername]» und ersetzen ihn durch die Tilde «~». Sie signalisiert, dass der Ausgangspunkt das eigene Benutzerverzeichnis ist – ganz egal, welchen Namen es trägt. Dann heisst der bereinigte Pfad noch:
~/Library/Group Containers/UBF8T346G9.Office/User Content.localized/Templates.localized/Normal.dotm
Damit weiss das Gegenüber genau, wonach es suchen muss. Besser noch: Wenn Sie einen solchen Pfad erhalten, kopieren Sie ihn. Wechseln Sie in den Finder und wählen Sie im Menü «Gehe zu» den Befehl «Gehe zum Ordner» und setzen Sie den Pfad ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche «Öffnen», um direkt ans Ziel zu gelangen.
Der Pfad aus der Zwischenablage führt sofort zum Ziel
Quelle: PCtipp.ch

«Tilde? Wo zum Geier finden ich eine Tilde?»

Die Tilde «~» finden Sie, indem Sie «Option-N» eingeben, gefolgt von der Leertaste. Das gilt sowohl auf der deutschen als auch auf der schweizerdeutschen Tastatur.

Kommentare

Avatar
stebra
30.11.2020
Es genügt daran zu denken, einfach die ALT-Taste zu drücken, wenn man irgendwo in einer Auswahl ist: Immer wieder hat Apple da interessante Varianten versteckt. So auch beim Finder im Kontextmenu: Statt "kopieren" kommt "als Pfadname zu kopieren". In Windows ist dies mit SHIFT. Was mir fehlt ist eine Einstellung, damit das unsägliche Chaos beendet werden kann: Kann jemand diese Logik erklären?