Tipps & Tricks 08.09.2021, 07:39 Uhr

Signal Desktop: «verschwindende» Nachrichten aktivieren - so gehts

Um den Nachrichtenverlauf übersichtlich zu halten, können Nutzer Nachrichten «verschwinden» lassen.
Sollte Ihr Nachrichtenverlauf innerhalb des Signal-Messengers überlaufen, kann es helfen, Nachrichten nach einer gewissen Zeitspanne «verschwinden» zu lassen. So gehts mit Signal Desktop:
  1. Öffnen Sie auf Ihrem PC Signal Desktop.
  2. Wählen Sie einen Chat aus.
  3. Oben rechts, neben dem Namen des Kontaktes, klicken Sie auf die drei Punkte (Einstellungen).
  4. Bewegen Sie den Maus-Cursor auf Verschwindende Nachrichten.
  5. Die minimale Dauer beträgt 30 Sekunden, die maximale 4 Wochen. Alternativ kann man eine Personalisierte Zeit angeben.
  6. Auf die gleiche Art deaktivieren Sie verschwindende Nachrichten wieder, indem Sie statt einer Zeit Aus wählen.
Die Autorin wählte 5 Minuten. Unterhalb eines Fotos oder einer Nachricht erscheint ein Countdown.
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Hinweis: Dies wurde mit der Signal-Desktop-Version v5.16.0 für Windows durchgeführt. Bei einem Android-10-Smartphone ist die Funktion ebenfalls über das Drei-Punkte-Symbol verfügbar.
(Dieser Tipp erschien erstmals im September 2019 und wurde am 08.09.21 aktualisiert.)



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.