iPhone 05.05.2020, 12:25 Uhr

Was tun, wenn die iMessage nicht ankommt?

Sie wollen eine iMessage versenden und das klappt nicht? Woran es liegen kann und was Sie dagegen tun können.
So werden iMessages in SMS umgewandelt
Quelle: PCtipp.ch
Sie besitzen ein iPhone und möchten einem anderen iPhone-Besitzer eine iMessage schicken – so weit, so gut. Wenn das nicht funktioniert, kann das mehrere Gründe haben: Die iMessage wird über das Datennetz versendet (also wie bei WhatsApp) und nicht über das Telefonnetz wie die SMS. Es kann also zum einen sein, dass Sie zwar einen guten Empfang haben, sich aber ausserhalb der Datennetzabdeckung befinden. Zum anderen kann es auch sein, dass Ihr Gegenüber kein iPhone mehr besitzt und das neue Gerät deshalb iMessage nicht mehr unterstützt. Sie können die Nachricht aber einfach in eine gewöhnliche SMS umwandeln. Das geht so:
1. Versenden Sie die iMessage wie gewohnt.
2. Tippen Sie dann auf die versendete iMessage und halten Sie sie gedrückt.
3. Ein Fenster poppt auf. Tippen Sie dann auf den Punkt Als SMS-Nachricht versenden.
Hinweis: Denken Sie daran, dass eine SMS nach wie vor nur 160 Zeichen enthalten kann. Andernfalls werden mehrere SMS verrechnet. Dies ist insbesondere wichtig, wenn Sie keine SMS-Flatrate besitzen.


Kommentare

Avatar
Arc-en-ciel
06.05.2020
Verstehe ich nicht. Bei mir ist es so: iPhone kann sowohl SMS (grün), als auch iMessages (blau) verschicken. iMessages werden nur zwischen iPhones oder iPads ausgetauscht. Wenn der Empfänger kein iPhone-iPad hat, wechselt es automatisch auf grün (SMS) und kostet eventuell. Bei SMS-Flatrate wäre es in dem Rahmen inbegriffen, aber es kann ja auch sein, dass... Ich habe eine Datenflat, dann würde ich WhatsApp oder so nehmen.

Avatar
Arc-en-ciel
06.05.2020
Warum bin ich jetzt nach den PCTipp-Umstellungen plötzlich neues Mitglied?

Avatar
Gaby Salvisberg
06.05.2020
Hallo Arc-en-ciel Warum bin ich jetzt nach den PCTipp-Umstellungen plötzlich neues Mitglied? Weil das mit diesem Login deine zwei ersten Forumsbeiträge waren. In diesem Sinne: willkommen im PCtipp-Forum! :) Oder hast/hattest du noch einen anderen Account fürs Forum? In diesem Fall kann man die Accounts auch zusammenführen. Herzliche Grüsse Gaby

Avatar
The Dude
06.05.2020
Verstehe ich nicht. Bei mir ist es so: iPhone kann sowohl SMS (grün), als auch iMessages (blau) verschicken. iMessages werden nur zwischen iPhones oder iPads ausgetauscht. Wenn der Empfänger kein iPhone-iPad hat, wechselt es automatisch auf grün (SMS) und kostet eventuell. Bei SMS-Flatrate wäre es in dem Rahmen inbegriffen, aber es kann ja auch sein, dass... Ich habe eine Datenflat, dann würde ich WhatsApp oder so nehmen. Wenn beide (Sender und Empfänge) ein iOS Gerät haben aber die Datenverbindung nicht ausreicht (schlechter Empfang) kann es sein, dass die iMessage (blau) nicht versendet werden kann. In der Regel wird iOS nach einer gewissen Zeit selbstständig eine SMS versenden. Wenn du dies aber forcieren willst kannst du wie im Bericht vorgehen. Falls du Daten Roaming ausgeschaltet hast würde im Ausland das selbe geschehen.