Tipps & Tricks 27.01.2018, 09:00 Uhr

Excel: Ersetzen oder Wechseln?

In Excel gibt es die Funktionen Ersetzen und Wechseln, um Text in einer Zelle zu ersetzen. Was ist eigentlich der Unterschied?
Die Funktion WECHSELN (Text;Alter Text;Neuer Text;n-tes Auftreten) darf nicht mit der Funktion ERSETZEN(Alter Text;Erstes Zeichen;Anzahl Zeichen,Neuer Text) verwechselt werden. Während WECHSELN einen «echten» Ersetzungsvorgang durchführt – nämlich eine Zeichenkette durch eine andere ersetzt –,  kann ERSETZEN nur eine bestimmte, festgelegte Anzahl von Zeichen ersetzen. Die Anzahl der zu ersetzenden Zeichen muss bei ERSETZEN bekannt sein, während sie bei WECHSELN keine Rolle spielt. Die Funktion Wechseln entspricht also eher dem, was wir normalsprachlich unter «Ersetzen» verstehen. Im Beispiel =WECHSELN(A2;"haus";"ferienwohnung";1) wird in der Zelle A2 die Zeichenfolge «haus» ab dem ersten Auftreten (n=1) durch «ferienwohnung» ersetzt. Steht die Formel in Zelle A1 und befindet sich in Zelle A2 das Wort «Sonnenhaus», lautet das Ergebnis in A1 «Sonnenferienwohnung».
Dasselbe Ergebnis würde deutlich komplizierter die Formel =ERSETZEN(A2;7;4;"ferienwohnung") liefern: Sie nimmt das «Sonnenhaus» aus Zelle A2 und ersetzt ab dem siebten Buchstaben die nächsten vier durch «ferienwohnung».
Die Unterschiede zwischen WECHSELN und ERSETZEN
Es kommt also sehr auf das Einsatzgebiet an, welche Funktion besser geeignet ist. Ersetzen ist z.B. auch nützlich, um ein Wort am Anfang zu ergänzen: =ERSETZEN(A2;1;0;"Ferien-") macht aus dem schlichten «Sonnenhaus» in Zelle A2 ein ansprechendes «Ferien-Sonnenhaus».
(Update 27.1.2018 – Zeichenfehler korrigiert, Screenshot hinzugefügt)



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.