Tipps & Tricks 21.04.2010, 08:12 Uhr

Excel: Formel über mehrere Arbeitsmappen

Problem: In Excel 2003 habe ich 15 Arbeitsmappen, die genau gleich strukturiert sind. Ich möchte nun immer dieselben Zellen über die 15 Arbeitsmappen in einer übergeordneten Arbeitsmappe («Gesamt») aufsummieren oder den Mittelwert berechnen. Aber Excel weigert sich und meint bloss: «Formel zu lang». Was kann ich tun?
Lösung: Zwar können mehr Zeichen in einer Zelle stehen, aber die Länge einer Formel ist unter Excel 97 bis Excel 2003 auf maximal 1024 Zeichen begrenzt. In Excel 2007 wären es übrigens 8192 Zeichen.
Microsoft hat hierzu Informationsseiten, hier z.B. zu Excel 2003 und zu Excel 2007. Zu diesem Thema auch noch spannend: Ein Schweizer Informatiker hat auf einer seiner Webseiten sämtliche Limitierungen von allen bekannten Excel-Versionen zusammengefasst.
Sie können das nicht umgehen. Aber Sie könnten versuchen, die Namen der betroffenen Arbeitsmappen und Tabellenblätter aufs Nötigste zu kürzen. Ein Umstieg auf Excel 2007 oder dereinst Excel 2010 wäre auch eine Option; da liegt die Obergrenze für Formeln bei etwas komfortableren 8192 Zeichen. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Avatar
Ray
22.04.2010
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dies auch mit einer grossen Anzahl von Arbeitsmappen funktioniert. Aber meistens werden bei Verwendung des Doppelpunktes in der Formel nur die erste und die letzte Tabelle erwähnt. Das sieht dann jeweils so aus: =MITTELWERT(Januar : Dezember!S36) Bei zwölf Tabellen funktioniert dies problemlos. Ob es auch bei 15 oder 25 noch funktioniert weiss ich nicht, denke aber, dass dies kein Problem darstellen würde. Die Formel wird ja dadurch nicht länger. Was ich aber beachten muss: Die Tabellen dürfen innerhalb der Mappe nicht mehr ausserhalb dieses Ranges verschoben werden. Eine Verschiebung innerhalb des Ranges (z.b. wenn ich den August vor den Mai verschiebe) funktioniert immer noch. Sinnvollerweise schützt man deshalb die Arbeitmappenstruktur (Arbeitsmappe schützen... -> Häckchen bei Struktur setzen). Ich sehe das Problem lediglich dort, wo in Tabellen mit unterschiedlicher Gestaltung, Werte aus unterschiedlichen Zellen (z.B. Summe(Januar!A1; Februar!B4 etc.)) zusammengefasst werden sollen. Aber auch das lässt sich lösen: Man muss dann eben in jeder Tabelle einen verborgenen statischen Bereich schaffen, in dem man die auszuwertenden Daten des Tabelleblattes mittels Bezug zur entsprechenden Zelle einfügt. Funktionieren würde es vermutlich auch unter Verwendung von Namen. Das habe ich in der kurzen Zeit jedoch jetzt auch noch nicht ausprobiert. Ich hoffe, ich konnte helfen Gruss Ray

Avatar
Ray
24.04.2010
Vielleicht sollte man diesen Beitrag in die Kategorie "Office" verschieben und mit diesem Beitrag vereinigen. Hier sucht vermutlich niemand nach diesen Thema. Ray