Tipps & Tricks 02.07.2015, 06:00 Uhr

Excel rechnet nicht mehr

Aus heiterem Himmel will Excel manche oder alle Formeln in Ihrer Tabelle nicht mehr automatisch berechnen. Was ist passiert?
Lösung: Vermutlich ist in den Optionen bloss die Berechnung auf «Manuell» gestellt. Die manuelle Berechnung ist etwa dann sinnvoll, wenn das dauernde Neuberechnen besonders umfangreicher Tabellen einen vielleicht etwas älteren PC an seine Leistungsgrenzen bringt. Die Neuberechnung lässt sich übrigens nicht nur beim Speichern der Datei anstossen, sondern auch mit der F9-Taste.
Die Einstellung lässt sich aber ändern. Sie haben sogar die Wahl, wo: In Excel 2007 bis 2013 klappen Sie am schnellsten im Reiter Formeln die Berechnungsoptionen aus und wählen «Automatisch». Alternativen:
Excel 2007: Klicken Sie auf den runden Office-Knopf oben links und gehen zu den Excel-Optionen. Wechseln Sie zum Bereich Formeln und stellen die Arbeitsmappenberechnung auf «Automatisch». 
In Excel 2010 und Excel 2013 finden Sie dieselbe Einstellung unter Datei/Optionen/Formeln, siehe Screenshot.
Und wer noch Excel 2003 hat: Öffnen Sie das Menü Extras/Optionen und wechseln Sie zum Register Berechnung. Da finden Sie die entsprechende Option. Setzen Sie sie auf «Automatisch», dann sollte alles wieder klappen.
Zusatztipp: Ist alles richtig eingestellt, aber Excel rechnet immer noch nicht, auch nicht nach Drücken der F9-Taste? Prüfen Sie das Format der betroffenen Zellen, am besten per Rechtsklick und Zellen formatieren. Wenn die Zelle mit der Formel als Text formatiert ist, wird Excel jeden Berechnungswunsch ignorieren. Formatieren Sie sie als «Standard». (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.