Tipps & Tricks 24.02.2004, 12:15 Uhr

Computer im Eigenbau: Welche Bauteile werden benötigt?

Ich habe aus einem alten PC-Gehäuse sämtliche Teile entfernt und möchte mir einen neuen zusammenbauen. Welche Teile muss ich kaufen, um einen neuen, voll funktionstüchtigen PC bauen zu können?
Ein Computer besteht aus folgenden Bauteilen:
-Mainboard
-Prozessor
-Prozessorlüfter
-Arbeitsspeicher (RAM)
-Festplatte
-Grafikkarte
-Soundkarte
-Tastatur und Maus
-CD-Laufwerk, DVD-Laufwerk, CD-Brenner oder DVD-Brenner
Ein Floppy-Laufwerk ist zwar heute nicht mehr unbedingt nötig, jedoch empfehlenswert und günstig. Für Heimnetzwerke oder Breitbandinternet sollten Sie zudem eine Netzwerkkarte einbauen. Bei einigen Mainboards ist bereits eine Soundkarte, Netzwerkkarte oder Grafikkarte (nicht empfehlenswert) integriert, so dass diese Anschaffung wegfällt.
Prüfen Sie, ob Ihr altes Gehäuse über ein ausreichend leistungsfähiges Netzteil verfügt. Die Ansprüche an das Netzteil sind in den letzten Jahren ständig gestiegen, es sollten heute mindestens 300 Watt sein. Sie können diese Angabe am Netzteil ablesen.
Gute Anleitungen für den erfolgreichen Zusammenbau finden Sie bei "Tweakcentral" [1], "All-About-Pc" [2], "Computer-Tutorial" [3] oder "Tom’s Hardware Guide" [4].


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.