Google Chrome 23.05.2022, 08:16 Uhr

Sicherer surfen, Surfeinstellungen testen, Phishing melden

Google Chrome ist derzeit der meistgenutzte Webbrowser. Mit unseren drei Tipps machen Sie ihn sicherer, prüfen die Funktion der Sicherheitseinstellungen und tragen auch zum Schutz anderer Personen bei.
Google-Chrome-Logo
(Quelle: Google)
Schon seit einer Weile ist Google Chrome mit Abstand der meistgenutzte Webbrowser. Möchten Sie ihn sicherer machen und ausprobieren, wie er in kritischen Situationen reagiert?

Chrome stärker absichern

Öffnen Sie oben rechts via Drei-Punkte-Menü die Einstellungen. Gehen Sie zu Datenschutz und Sicherheit, gefolgt von Sicherheit. Haben Sie am Auslieferzustand von Chrome nichts geändert, ist die Schutzstufe auf Standardschutz eingestellt. Hier können Sie für ein Quäntchen mehr Sicherheit auf Erweitertes Safe Browsing umschalten.
Hier schalten Sie auf erweitertes Safe Browsing um
Quelle: PCtipp.ch



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.