Tipps & Tricks 14.12.2010, 10:32 Uhr

Praxis: Das kann die Microsoft Live Suite

Sie wollen kostenlose Programme von Microsoft? Die Windows Live Suite bringts. Wir präsentieren und erklären alle Webanwendungen und Gratis-Tools.
Mails organisieren, Webseiten sperren, Ferienfotos im Internet präsentieren oder mit anderen Computeranwendern chatten: Dank der Windows-Live-Suite von Microsoft bekommen Sie viele nützliche Anwendungen zum Nulltarif. Seit der jüngsten Überarbeitung bietet die Suite noch mehr hilfreiche Funktionen.
Die Windows Live Suite im Detail
Die folgenden Download-Programme sind in der Windows-Live-Suite enthalten. Wir erklären Ihnen auch, welchen Nutzen sie haben.
Fotogalerie (hoher Nutzwert): Einfaches Bearbeiten von Fotos und präsentieren der Bilder im Internet
Mail (hoher Nutzwert): Umfangreiches Verwaltungsprogramm für E-Mails
Family Safety (hoher Nutzwert): Aktivitäten der Kinder im Internet kontrollieren
Messenger (hoher Nutzwert): Mit den Kollegen chatten oder telefonieren
Sync (mittlerer Nutzwert): Daten zwischen mehreren PCs synchronisieren und auf Haupt-PC zugreifen
Writer (mittlerer Nutzwert): Blog-Einträge verfassen, auch mit Fotos und Videos
Movie Maker (mittlerer Nutzwert): Videofilme bearbeiten, mit Effektfunktionen
Outlook Connector Pack (geringer Nutzwert): Hotmail-Nachrichten via Outlook-Software abrufen
Bing Bar (geringer Nutzwert): Microsofts Bing-Suchmaschine verwenden, ohne die aktuelle Webseite zu verlassen. Die Bing Bar verlangsamt den Browser, darum ist sie nicht empfehlenswert.
Messenger Companion (geringer Nutzwert): Anbindung an soziale Netzwerke während des Surfens
Zusätzlich zu diesen Programmen bietet Windows Live auch webbasierte Anwendungen zum Mailen, Chatten oder zum Erstellen und Bearbeiten von Office-Dokumenten. Sehr beliebt ist zum Beispiel das Webmail-Tool Hotmail. Diese Webanwendungen benötigen keine Installation und lassen sich direkt in Ihrem Browser verwenden (etwa im Internet Explorer oder in Firefox).
Der Clou: Viele Schweizer Anwender haben sofort Zugriff auf die Windows-Live-Dienste, da sie bereits Hotmail oder den Windows Live Messenger verwenden. Gemäss Microsoft sind rund zwei Millionen Schweizer Nutzer bei Windows Live registriert. Mehr zu diesen Webdiensten gleich nachfolgend.
Auf der nächsten Seite: So legen Sie los


Autor(in) Reto Vogt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.