Tipps & Tricks 27.10.2003, 19:30 Uhr

Von Windows 95 auf Windows XP upgraden - was beachten?

Ich möchte gerne mein Betriebssystem Windows 95 durch Windows XP ersetzen. Funktioniert das ohne Probleme durch Überschreiben oder was muss ich vorkehren?
Ein Upgrade von Windows 95 auf Windows XP ist möglich - Sie können also für Windows XP eine billigere Upgrade-Version kaufen. Es empfiehlt sich, die komplette Windows 95-Version zu löschen. Dies müssen Sie nicht vor der Windows XP-Installation erledigen, wenn Sie im Windows XP-Setup-Assistenten, der Sie durch die Windows XP-Installation führt, angeben, dass Sie die Festplatte, bzw. Partition, auf die Sie Windows XP installieren wollen, mit dem Dateisystem NTFS neu formatieren. Sie können auch ein Upgrade ohne komplettes Plattmachen von Windows 95 durchführen, allerdings sind dann Fehler vorprogrammiert. Eine Seite im Internet informiert über diese Probleme [1] in Englisch.
Grundsätzlich müssen Sie auch bedenken, dass vielleicht nicht mehr alle Programme und Spiele, die unter Windows 95 problems liefen, auch unter Windows XP ihren Dienst versehen. Windows XP ist ein reines 32-Bit-Betriebssystem und kann im Gegensatz zu Windows 95 keine 16-Bit-Treiber und -Programme mehr ausführen. Auch verschlingt Windows XP im Vergleich zu Windows 95 doch beträchtlich mehr Ressourcen. Handelt es sich also bei Ihrem PC um eine eher alte Schachtel, könnte es sein, dass sich Windows XP aufgrund der gestiegenen Hardware-Anforderung erst gar nicht installieren lässt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.