Tipps & Tricks 20.06.2016, 09:11 Uhr

Windows 10: Netzwerk als privat definieren

Plötzlich definiert Windows die Netzwerkverbindung als öffentlich. Was tun?
Das kennt man: Man hängt privat am WLAN oder sogar mit dem Kabel am Router, plötzlich befindet Windows, dass es sich dabei um ein öffentliches Netzwerk oder gar um eine unbekannte Netzwerkverbindung handelt. Das häufige Problem hierbei: Windows lässt den User nicht mehr ins Internet. Folgender Trick kann helfen: 
 
  1. Öffnen Sie die Registry mit der Tastenkombination Windowstaste+R.
  2. Folgen Sie dem Pfad HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\NetworkList\Profiles
  3. Wählen Sie nun die Netzwerkverbindung, deren Status Sie ändern möchten. Im Feld Description kontrollieren Sie, ob der Name korrekt ist.
  4. In der rechten Spalte klicken Sie den Punkt Category doppelt an.
  5. Im Feld Wert fügen Sie die Zahl 1 ein. Sie steht für privat (0 für öffentlich, 2 für Arbeitsplatz).
  6. Starten Sie den Computer neu. 
Hinweis: Änderungen in der Windows-Registry können schwerwiegende Störungen im System verursachen. Tricks dieser Art sind nur für erfahrene User geeignet. 


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.