Tipps & Tricks 20.07.2012, 05:54 Uhr

Windows 7: Ordner aktualisieren sich nicht

Problem: Wenn ich in Ordnern Dateien lösche oder verschiebe, dann verschwinden sie nicht bzw. tauchen am Zielort nicht sofort auf. Ich muss via Ansicht auf Aktualisieren klicken oder F5 drücken, damit der Windows Explorer den aktuellen Stand des Ordners anzeigt. Kann ich das ändern?
Lösung: Das Problem müsste eigentlich seit Windows XP SP3 behoben sein, tritt aber offenbar auch unter Windows 7 manchmal noch auf.
Benutzerberichten zufolge sollte folgender Registry-Fix helfen: Klicken Sie auf Start, tippen Sie regedit ein und öffnen Sie das gefundene Programm regedit.exe. Hier sind Sie im Registrierungseditor; bewegen Sie sich hier bitte vorsichtig. Navigieren Sie im linken Fensterteil über die Pluszeichen zu diesem Zweig:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft \Windows\CurrentVersion\Policies\
Klicken Sie im linken Fensterteil mit der rechten Maustaste auf Policies und gehen zu Neu/Schlüssel. Als Bezeichnung tippen Sie Explorer ein. Klicken Sie auf diesen neuen Unterschlüssel, damit Sie im rechten Teil des Fensters seinen (jetzt natürlich noch fehlenden) Inhalt sehen. Jetzt folgt im rechten Fensterteil ein Rechtsklick auf eine freie Stelle und die Wahl von Neu/DWORD-Wert. Tippen Sie die Bezeichnung NoSimpleNetIDList ein (genaue Schreibweise beachten) und drücken Sie Enter. Öffnen Sie den neuen Eintrag per Doppelklick und setzen Sie seinen Wert auf 1. Nun gehts zu OK, dann können Sie den Registry-Editor schliessen. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.