Tipps & Tricks 15.02.2014, 09:19 Uhr

Windows 7 & Windows 8: Hintergrundbild vom Anmeldebildschirm ändern

Windows 7 und Windows 8 begrüssen den Nutzer nach dem Hochfahren mit einem hübschen Anmeldebild. So können Sie dieses ändern.
Das Hintergrundbild im Anmeldebildschirm unter Windows 7 und Windows 8 kann geändert werden. Hier präsentieren wir Ihnen die Lösungen dazu.
Windows 7 erfordert hierfür noch einen Eingriff in die Registrierdatenbank, Windows 8 bietet hingegen bereits einen offiziellen Weg, in Windows 8.1 ist dieser nochmals etwas anders.

Hintergrundbild ändern unter Windows 8/8.1

Unter Windows 8.1: Drücken Sie Windowstaste+C oder fahren Sie per Maus in die rechte obere Ecke zum Öffnen der Charms-Leiste. Klicken Sie darin aufs Zahnradsymbol für Einstellungen, anschliessend auf PC-Einstellungen ändern. Sie landen direkt im Bildschirm «Personalisieren». Hier können Sie das Bild für den Sperrbildschirm ändern, genau wie das Profilbild oder jenes für den Bildcode.
Unter Windows 8 wars noch so: Wechseln Sie gegebenenfalls per Windows-Taste zum Startbildschirm. Klicken Sie mit der rechten Maustaste oben rechts auf Ihren Login-Namen und wählen im Kontextmenü Profilbild ändern.
Windows 8: Profil- und Anmeldebild ändern
Sie sollten sich in der linken Spalte im Bereich Anpassen befinden. Im rechten Fensterteil wechseln Sie oben zu Sperrbildschirm und klicken unterhalb der Vorschaubilder auf Durchsuchen.
Sperrbildschirm ändern
Tipp: Der in grosser Schrift dargestellte Begriff «Dateien» im oberen Teil des Fensters ist anklickbar. Falls Sie also Dateien aus anderen Ordnern durchsuchen wollen, klicken Sie dort drauf und anschliessend beispielsweise auf Computer, um von dort aus zum gewünschten Fotoordner durch zu navigieren.

Ändern des Hintergrundbildes unter Windows 7

Unter Windows 7: Hier fehlt der Weg über eine einfache Bedienoberfläche. Aber Sie bekommen Ihr Wunschbild trotzdem rein - mittels Registry-Editor.
Melden Sie sich mit einem Konto an, das über Administrator-Rechte verfügt. Bereiten Sie ein Bild in der genau passenden Auflösung vor. Welche Sie verwenden, finden Sie heraus, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf dem Desktop klicken und zu Bildschirmauflösung gehen. Speichern Sie das Bild als Dateityp .jpg mit dem Dateinamen BackgroundDefault.jpg ab. Das Bild darf die Grösse von 256 Kilobytes nicht übersteigen. Verwenden Sie deshalb ein einfaches mit möglichst wenigen Farben. Benutzen Sie auch z.B. in der Freeware IrfanView die Funktion Datei/Speichern fürs Web, um die Dateigrösse etwas einzudampfen.
Nun muss das Bild hierhin: C:\Windows\system32\oobe\info\backgrounds
Öffnen Sie hierzu diesen Ordner: C:\Windows\system32\oobe\
Ist ein Ordner «info» vorhanden, öffnen Sie ihn. Fehlt er, erstellen Sie ihn und öffnen ihn anschliessend. Erstellen Sie darin einen weiteren Unterordner namens «backgrounds», falls er fehlt. Öffnen Sie ihn und kopieren Sie das Bild hier hinein.
Hier liegt jetzt das fertige Bild
Jetzt starten Sie den Registry-Editor, indem Sie den Startknopf drücken, regedit eintippen, das gefundene Programm regedit mit der rechten Maustaste anklicken und Als Administrator ausführen wählen. Seien Sie hier drin bitte vorsichtig.
Navigieren Sie in der linken Spalte übers Aufklappen der Plus-Zeichen bzw. der Dreiecke zu diesem Zweig:
HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\ CurrentVersion\Authentication\LogonUI\Background
Der benötigte Registryeintrag
Falls im rechten Fensterteil der DWORD-Wert «OEMBackground» fehlt, klicken Sie dort mit rechts auf eine freie Stelle und wählen Neu/DWORD-Wert. Taufen Sie den Eintrag OEMBackground und drücken Sie Enter. Solange er den Wert «0» (Null) trägt, wird kein eigenes Hintergrundbild angezeigt. Doppelklicken Sie den Eintrag und ändern den Wert auf die Ziffer 1
Das Anmeldebild ist geändert
Vielleicht wollen Sie ein Bild verwenden, in dem die Bedienelemente besser zu erkennen sind. Spielen Sie allenfalls noch mit folgenden Optimierungsmöglichkeiten, was den hier nun kaum sichtbaren Anmeldeknopf betrifft.
Besuchen Sie diesen Registry-Zweig:
HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\ CurrentVersion\Authentication\LogonUI
Hier lässt sich via Rechtsklick und Neu/DWORD-Wert ein neuer Eintrag erstellen. Nennen Sie ihn ButtonSet. Er versteht drei Werte:
Wert «1»: Der Windows-übliche helle Textschatten
Wert «2»: Abgedunkelter Textschatten mit leicht transparentem Button
Wert «3»: Kein Schatten, für dunkle Hintergründe geeignet
Wollen Sie die Änderungen später rückgängig machen? Alles zurück:
  • Löschen Sie das Bild namens BackgroundDefault.jpg aus dem Ordner C:\Windows\system32\oobe\info\backgrounds.
  • Ändern Sie im Registry-Editor im Zweig HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\ CurrentVersion\Authentication\LogonUI\Background den Eintrag «OEMBackground» von «1» wieder auf «0» (Ziffer Null).
  • Löschen Sie im Registry-Editor im Zweig HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\ CurrentVersion\Authentication\LogonUI den Eintrag «ButtonSet», falls vorhanden.
Unter Windows 7 kann Ihnen die Beschränkung von 256 Kilobytes fürs Anmeldebild einen Strich durch die Rechnung machen, wenn Ihr Bildschirm eine besonders hohe Bildschirmauflösung hat. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.