Tipps & Tricks 10.04.2006, 11:15 Uhr

Externes Backup erstellen

Ich würde gerne wissen, wie ich am besten meine Daten sichern soll. Ich habe gehört, am besten sei es, ein Image zu erstellen. Leider habe ich keine Ahnung wie das geht. Geht das nur mit einer kommerziellen Zusatzsoftware? Ich schriebe meine Daten aktuell auf eine CD, habe aber gelesen, dass CDs nicht unbedingt lange halten. Wäre es sinnvoll die Festplatte auf eine externe Harddisk zu kopieren?
Es gibt mehrer Wege, ein Backup anzulegen. Wenn Sie Ihr ganzes System sichern wollen, ist eine externe Festplatte wohl der einfachste Weg. Eine solche Speicherdatei (Image) kann je nach Grösse des Systems mehrere Gigabyte umfassen. Zudem ist eine externe USB-Festplatte recht schnell, was die Sicherung anbelangt. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass Ihr System über USB-2.0-Anschlüsse verfügt.
Externe USB-Festplatte
Entsprechende Software für solche Arbeiten gibt es mehrere. Die bekanntesten sind wohl Acronis True Image [1] und Norton Ghost [2]. Beide kommen in den aktuellen Versionen mit externen USB-Harddisks zurecht.
Wenn Sie nur punktuell Daten sichern wollen, reicht eine CD oder eine DVD sicherlich auch aus. Wichtig ist, dass Sie das Medium mit einem dafür geeigneten Filzstift beschreiben. Verzichten Sie im Falle von Archivmedien auf Klebeetiketten und dergleichen. Lagern Sie die CD oder DVD in der dafür vorgesehenen Schutzhülle in einem Schrank. Unter solchen Bedingungen wird das Medium auch nach Jahren noch ohne Probleme lesbar sein.


Kommentare

Avatar
Gaby Salvisberg
11.02.2016
Aber, aber, HansKu Du musstest sooooo lange suchen, bis Du entdeckt hast, dass Dein Arbeitgeber (oder ist es gar Dein eigenes Unternehmen?) einen Clouddienst anbietet? :D Spass beiseite: Bitte verstehe, dass wir es nicht mögen, wenn Forumsteilnehmer hier nur aufschlagen, um Werbung in eigener Sache abzukippen. Wenn Dein Unternehmen aber gerne professionelle Werbung machen möchte, steht unsere Anzeigenabteilung jederzeit gerne zur Verfügung. Gruss aus der Redaktion Gaby