Tipps & Tricks 02.06.2004, 14:00 Uhr

Problem mit RAID-Controller

Ich habe meinen PC mit einem neuen Motherboard, Prozessor und einer neuen Harddisk aufgerüstet. Die Harddisk wird zwar im BIOS erkannt aber ich kann den PC nicht aufstarten, weil angeblich keine Harddisk angeschlossen ist. Es erscheint die Meldung: «Creat a RAID array with the hard disks attached to VIA IDE-controller». Ich habe es schon mit einem anderen Prozessor und einer anderen Harddisk ausprobiert. Dies hilft jedoch nichts. Wo könnte das Problem liegen?
Beim von Ihnen beschriebenen Mainboard A7V600 handelt es sich um ein ASUS Mainboard [1] das einen integrierten RAID-Controller besitzt. Der Controller unterstützt die Raid-Level 0 und 1. An einem solchen Controller können zwei Harddisk angeschlossen werden. Die Daten werden anschliessend auf beide Harddisk geschrieben. Sollte eine Harddisk ausfallen, sind die Daten auf der zweiten Festplatte immer noch vorhanden. Nachdem Sie an das Mainboard die Harddisk angeschlossen haben, müssen Sie den Controller entsprechend konfigurieren. Angaben dazu finden Sie im Manual im Kapitel 3.4.1 [2].


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.