Safari/YouTube 28.01.2022, 09:17 Uhr

Vinegar

Vinegar ist eine Browser-Erweiterung für Apples Safari, die Werbung vor, in und nach Videos blockiert – auch ohne YouTube-Premium-Abo.
(Quelle: PCtipp.ch)
YouTube ist das mit Abstand grösste Videoportal der Welt. Millionen von Usern, Firmen, Fernseh-Anstalten, Magazinen und sonstigen Institutionen laden dort ihren Bewegtbild-Content hoch. Auch zahlreiche Musikvideos finden sich. Kein Wunder, dass sich rund 2,3 Milliarden User dort tummeln (Stand Januar 2021). Auch monetär hat sich YouTube zu einem rentablen Markt entwickelt, dank Werbung. Die gibt es in Videos selber, von den Protagonisten beworben. Oder aber von YouTube eingespielt – vor, während oder nach einem Clip. Um dies zu umgehen, hat YouTube ein Premium-Abonnement ins Leben gerufen. Monatliche 15.90 Franken für Einzelnutzer werden fällig, für Familien-Accounts gar 23,90. Dafür erhält man zwar auch Zugang zu YouTube Music und YouTube-Originals (Serien- und Filmcontent), aber vor allem letzteres ist (noch) nicht konkurrenzfähig mit Netflix, Sky und Konsorten.
Nun ist in Apples App Store eine Browsererweiterung namens Vinegar aufgetaucht. Diese schlägt mit 3 Franken zu Buche (€ 1.99) und verspricht, nicht nur sämtliche Werbung zu umgehen, sondern, in der Mobile-Version, auch das werbefreie Hören von Audio-Playlists bei ausgeschaltetem Handydisplay zu ermöglichen – ohne Premium-Abo. Die Extension gibt es für sämtliche Apple-Betriebssysteme und muss nur einmal gekauft werden (3 Franken). Sie befindet sich nun gute 5 Wochen im Einsatz und hat noch nicht ein einziges Mal versagt – und so gehts (am Beispiel macOS):
Quelle: PCtipp.ch
  1. Öffnen Sie den App Store und suchen Sie nach Vinegar.
  2. Kaufen Sie die Extension (siehe Screenshot) und installieren Sie sie – dazu müssen Sie der Extension einige Rechte geben, im Verlaufe des Setups wird macOS selbständig entsprechende Fenster öffnen.
  3. Starten Sie jetzt Safari – Sie sehen das Vinegar-Icon oben neben der Adressleiste.
  4. Surfen Sie auf YouTube, starten Sie ein Video. 
  5. Der Player nimmt nun ein anderes Aussehen an – Vinegar verändert die Video-Oberfläche mit einem kleinen HTML-Tag.
  6. Geniessen Sie werbefreie Videos.
  7. Wenn Sie auf das kleine Vinegar-Icon in Safari klicken, können Sie zudem einstellen, in welcher Qualität Videos abgespielt werden sollen, in welcher Sprache die Untertitel gehalten sein sollen und ob die Videoqualität direkt unter dem Video eingestellt werden können soll.
Quelle: PCtipp.ch
Hinweis: Grundsätzlich unterminiert diese Browser-Erweiterung das Bezahlmodell von YouTube. Es ist nicht auszuschliessen, dass YouTube die Extension irgendwann blockieren wird und/oder aber Apple dazu auffordert, die Extension nicht mehr anzubieten. Ob es in diesem Falle zu einer Rückzahlung der drei Franken seitens Apple kommt, ist nicht sicher – es kann sein, dass diese dann verloren sind. 



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.