Tests 18.08.2009, 08:10 Uhr

Test: Fotodrucker

Drucken Sie Ihre Bilder unterwegs oder zu Hause dank portablem Drucker in Fotoqualität aus. Der PCtipp hat drei Modelle ab 188 Franken gestestet.
Nach der Party allen ein Foto in die Hand drücken, von den Strandferien selbst gemachte Postkarten nach Hause schicken oder die Liebsten mit einem selbst gestalteten Fotoalbum überraschen: Das geht mit Fotodruckern schnell und in guter Qualität.
Der PCtipp hat die drei Geräte Canon Selphy CP780, HP Photosmart A636 sowie Sony DPP-FP97 getestet. Sie kosten bis zu 300 Franken und drucken Fotos maximal in Postkartengrösse (10 x 15 cm) aus. Die drei wiegen nur bis zu 1,5 Kilogramm, brauchen wenig Platz auf dem Schreibtisch und können überallhin mitgenommen werden. Die Fotos lassen sich auch unabhängig vom PC ausdrucken. Details & Testresultate zu den Geräten finden Sie hier:
Tipp: Es geht übrigens noch kleiner. Eine spezielle Kamera mit eingebautem Drucker stellen wir Ihnen hier vor. Suchen Sie hingegen ein Gerät, das auch im A4-Format Fotos druckt, ist der Epson Stylus Photo P50 etwas für Sie. Lesen Sie dazu diesen Einzeltest.
Installation
Sony liefert mit seinem DPP-FP97 das umfangreichste Handbuch mit. Dem Gerät liegt zudem ein USB-Kabel zum Verbinden mit dem PC bei. Dieses fehlt bei den Konkurrenzprodukten und muss separat dazugekauft werden. Immerhin ist auch beim Canon Selphy CP780 und beim HP Photosmart A636 ein Handbuch im Lieferumfang dabei, sodass die Installation bei allen Fotodruckern problemlos war.
Ausstattung
Um Fotos ohne PC auszudrucken, haben die Testkandidaten sowohl eine PictBridge-Schnittstelle für den direkten Anschluss von Digitalkameras als auch einen Leseschlitz für Speicherkarten. Unterstützt werden die gängigen Kartenformate CompactFlash, MemoryStick, SD und xD. Die Drucker von Canon und Sony sind darüber hinaus mit den neueren SDHC-Karten kompatibel, die eine sehr hohe Speicherkapazität unterstützen.
Alle drei Modelle ermöglichen das Bearbeiten von Fotos. Dabei stehen Funktionen wie das Entfernen von roten Augen oder das Hinzufügen von Rahmen und Cliparts im Vordergrund. Dazu braucht es ein grosses Display, das Details gut sichtbar anzeigt. Dies bieten der Testsieger HP Photosmart A636 und Sonys DPP-FP97. Beide sind mit einem 3,5-Zoll-Bildschirm ausgestattet. HPs Fotodrucker verfügt sogar über einen Touchscreen, der die Bedienung erleichtert. Ein schlechtes Display hat Canons Selphy CP780. Mit 2,5 Zoll ist es viel zu klein; zudem stellt es Fotos nicht farbecht dar.

Autor(in) Reto Vogt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.