Tests 13.11.2013, 04:46 Uhr

Test: Notebook Asus ROG G750JX

Das Gamer-Notebook ROG G750JX von Asus überzeugt beim Tempo, der Ausstattung und Verarbeitung. Der Test verrät aber auch kleinere Schwächen.
Asus ROG G750: hohes Tempo, hoher Preis
Dank neuer platzsparender Designs und cleveren Kühllösungen können auch in Notebooks Highend-Komponenten verbaut werden. Das macht die mobilen Kraftwerke auch für Gamer interessant. Genau hier will Hersteller Asus mit seinem neuen ROG G750JX-CV109H punkten. Äusserlich besticht das Notebook mit seiner sauberen Verarbeitung. Das merkt man besonders, weil Notebook-Tastatur und Chassis nahtlos ineinander übergehen. Sowieso ist die Chassisoberfläche, die aus Leichtmetall besteht, sehr fein gearbeitet. Kommt es doch mal zu Verschmutzungen respektive Fingerabdrücke können diese schnell wegewischt werden. Genauso gut kann auch das Display gefallen. Es löst nicht nur mit 1920 x 1080 Bildpunkten in Full HD auf, sondern bietet auch einen 3D-Modus, der via Shutter-Technologie implementiert ist. Das Display selbst spiegelt leider, und bietet eine mittelmässige Blickwinkelunabhängigkeit von 150/135 Grad (horizontal/vertikal). Immerhin stellt es aber die Farben kräftig und kontrastreich dar.
Unter der Haube gibt der Hersteller Vollgas: Nebst eines Vierkern-Prozessors, der den Takt, je nach Auslastung bis zu 3,4 GHz anheben kann, verbaut der Hersteller 16 GB an Arbeitsspeicher und eine 250 GB grosse SSD-Festplatte. Auch die verbaute Grafikkarte vom Typ Geforce GTX770M (3 GB Videospeicher!) reiht sich in diese erstklasse Ausstattung ein. Im CPU-Benchmark Cinebench 11.5 erreicht das Desktop-Ersatzmodell mit einem Gewicht von 4,7 kg sehr gute 6,84 Punkte. Beim Grafikchip-lastigen 3DMark-Vantage-Benchmark stehen am Schluss 23‘159 Punkte. Wird gezockt, braust das Gerät mit seinen «Dual-Lüftern» doch hörbar auf. Eine Schwachstelle, die ausnahmslos alle DTRs betrifft, ist die sehr mässige Akkulaufzeit: Lediglich 1:43 Stunden kann man mit dem Modell im Mobilbetrieb spielen, danach muss der Akku wieder aufgetankt werden.
Fazit: Tempo und Ausstattung sind die Highlights des Gamer-Notebooks ROG G750JX-CV109H von Asus. Defizite gibts bei der Akkulaufzeit. Der Preis fällt mit 2‘399 Franken recht hoch aus.

Testergebnis

Note
4
Tempo, Ausstattung
Preis, Display spiegelt

Details:  Gaming-Notebook, 17,3 Zoll (1920 x 1080), Core i7-4700HQ (2,4 bis 3,4 GHz), 16 GB RAM, Geforce GTX 770M (3 GB), 256 GB SSD, 750 GB HDD, Blu-ray-rom, 4 x USB 3.0, HDMI, VGA, miniDisplayPort, Gbit-LAN/WLAN-N, Bluetooth, max. 3h Akkulaufzeit, Windows 8 (64 Bit)

Preis:  Fr. 2399

Infos: 
www.brack.ch

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.