Preisalarm 15.09.2021, 09:57 Uhr

MacBook Air (Late 2020) für 1479 Franken

16 GB RAM, 1 TB SSD und dazu noch den M1-Prozessor von Apple. Digitec ist neuer Preis-Führer in der Branche – von unten her gesehen.
(Quelle: Apple)

Preisalarm

Quelle: Apple
Was: MacBook Air (Late 2020)
Wo: digitec.ch
Wann: ab sofort, solange Vorrat
Preis: Fr. 1479.–
Die Ausstattung:
  • 13 Zoll grosses TrueTone-Display mit 2560×1600 Pixeln bei 227 ppi, P3-Farbraum
  • 2 × Thunderbolt / USB-C mit bis zu 40 Gbit pro Sekunde, Wi-Fi 6 (AX)
  • Apple-CPU M1
  • Touch ID
  • 16 GB Unified Memory, 1000 GB SSD
  • macOS 11 «Big Sur»
PCtipp meint: Gleich mal den aktuellen Apple-Hype ausnutzen und ein apfeliges Gerät zum Sonderpreis raushauen. Und das in einer ordentlichen Config, mit reichlich Speicher! Apple-Fans wie -Kritiker waren ob der Performance des M1 aus dem Häuschen. Natürlich: Er performt in dieser Konfiguration super, weil alles angepasst ist. Möglicherweise würde er in einem Single-Test gegen einen Core i9 abstinken. Aber die Konfiguration ist nun mal da, also was solls. Dazu 16 GB RAM und ein fettes und schnelles SSD mit einem ganzen Terabyte. Digitec unterbietet den bisherigen Branchenpreisleader und haut das Top-Notebook zum Sonderpreis raus. Und das, obwohl noch gar kein neueres MacBook Air da ist.
Fazit: Ein Top-Notebook aus dem Hause Apple zu einem vernünftigen Preis – noch dazu mit 16 GB RAM, was bei Apple im eher niedrigen Preissegment sowieso eine Seltenheit ist. Zuschlagen, Apple Fans und solche, die es werden wollen. Auch wenn dann nochmal ein paar Münzen für den USB-Adapter fällig werden – da geizt Cupertino in alter Tradition.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.