Tests 17.07.2007, 12:46 Uhr

Canon EOS 400D

Die neue Canon-Spiegelreflexkamera EOS 400D bietet gegenüber ihren Vorgängerinnen eine höhere Auflösung (10 Mpx) und viele Detailverbesserungen, darunter diverse Bildstile, mehr Serienfotos und eine integrierte Staubreinigung.
Das 2,5 Zoll grosse LC-Display der Einsteigerkamera dient als praktische Info anzeige. Diese wird beim Blick durch den Reflex sucher automatisch ausgeblendet. Alle wichtigen Foto funktionen lassen sich mit Tasten aktivieren, die rund um das Display angeordnet sind. Nur die Griffleiste ist etwas klein geraten. Die Detailwiedergabe und Bildschärfe sind sehr gut. Selbst in Aufnahmen mit hohen ISO-Werten ist das Rauschen sehr gering. Nur bei Werten von 1600 ISO stören in dunklen Bereichen Farbwolken. Die Farben sind neutral und leicht warm. Bei Kunstlicht liefert der Auto-Weissabgleich deutlich rotgelbe Bilder.
Fazit: Die Canon EOS 400D ist eine sehr gelungene Weiterentwicklung. Vor allem die vielen Verbesserungen gegenüber den Vorgängermodellen, die sehr gute Bildqualität und das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen für die EOS 400D.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.