Tests 07.09.2018, 07:43 Uhr

Test: Eset Internet Security (2019)

Mit der neuen 2019er-Sicherheitslösung fokussiert der Hersteller auf die drei grossen Malware-Einfallstore «Surfen, Spielen und Arbeiten». PCtipp hat die Suite getestet.
Übersicht der Module: übersichtliches Hauptmenü
Das Programm (Preis: Fr. 39.95) beinhaltet einen weitreichenden Viren- und Ransomwareschutz, Module fürs sichere Online-Shopping inklusive -Banking und Smart-Home sowie weitere typische Schutz-Tools einer Internet-Security-Suite. Im Vergleich zur 2018er-Version hat der Hersteller nochmals den Schutz fürs Online-Banking optimiert, respektive der Suite das Modul «Sicherheitsbericht» neu hinzugefügt. Zuerst zum Transaktionsschutz: Der Sicherheitsmechanismus umfasst Online-Banking-Seiten und bietet, so Eset, mehr Sicherheit für Finanztransaktionen: Verschlüsselt werden die von der Tastatur an den Browser übermittelten Informationen, um eine Tastaturspionage via sogenannten Keyloggern zu unterbinden. Und zweitens: Komplett neu implementiert wurde ein monatlicher Sicherheitsbericht, der über erkannte Bedrohungen, blockierte Webseiten, abgefangene Spammails sowie blockierte Webcam-Zugriffe im Detail informiert.
Lesen Sie auf der nächsten Seite: schnelle Inbetriebnahme


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.