Testbericht Project CARS 3

Spielmodus abseits der Karriere

Und damit wären wir dann auch bei den Optionen abseits der Singleplayer-Karriere. Da könnt ihr euch etwa eigene Events erstellen und greift dafür auf alle Strecken und Fahrzeuge des Spiels zurück. Das heisst: Hier könnt ihr Testfahrten erledigen und einfach mal den gesamten Fuhrpark ausprobieren.
Abseits der Singleplayer-Karriere könnt ihr euch etwa eigene Events erstellen und greift dafür auf alle Strecken und Fahrzeuge des Spiels zurück
Quelle: games.ch
Im Spielmodus «Rivalen» geht ihr auf die Jagd nach Bestzeiten und messt euch in Ranglisten mit euren Freunden. Für ein echtes Gefühl des Konkurrenzkampfes sorgen Ghosts, gegen die ihr antretet. Hinzu kommt der Online-Multiplayer-Modus, in dem ihr etwa an Herausforderungs-Events teilnehmen könnt oder eben auch Einzelrennen festlegt. Euer Fahrprofil ist natürlich an alle anderen Spielarten gekoppelt, sodass ihr immer weiter Erfahrungspunkte und auch Credits sammelt.

Fazit


«Project CARS 3» ist definitiv ein Fortschritt gegenüber dem teils doch recht biederen und mitunter sogar etwas frustrierenden Vorgänger. Wo der zweite Teil scheiterte, setzt nun der Nachfolger an: Die Karriere macht allein dank des umfangreichen Fortschrittssystems deutlich mehr Freude. Auch die Möglichkeit des Aufbaus eines eigenen Fuhrparks motiviert zum Weiterspielen.

Auf der Strecke selbst präsentiert sich «Project CARS 3» mit vielerlei Hilfefunktionen zugänglicher. Wir vermissen weiterhin die optionale Rückspultaste, damit man nicht bei jedem Fahrfehler das komplette Rennen neu starten muss. Wenn wir jetzt noch von dem zahmen Schadensmodell absehen, präsentiert sich «Project CARS 3»" aber als ausgesprochen rundes und vor allem gut spielbares Racing-Game.

Sowohl Gelegenheitsraser als auch Fortgeschrittene finden sich hier wieder. Ein Selbstläufer ist «Project CARS 3» aber trotzdem nicht. Gerade in den höheren Klassen stellt einen das Spiel mitunter ordentlich auf die Probe. Und genau das ist es letztlich doch, was wir uns alle von einem Renntitel erwarten: packende Duelle um die Spitze, coole Karren und spannende Positionskämpfe. All das bietet «Project CARS 3» und erhält deshalb von uns eine Kaufempfehlung.
Dieser Testbericht erschien zuerst auf games.ch.

Autor(in) Games .ch



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.